Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Simon Rolfes

Simon Rolfes, der gro gewachsene Mittelfeldmann von Bayer Leverkusen, hat in den letzten Jahren eine sehr gute Entwicklung im Profifuball genommen, und so war es keine berraschung dass er von Trainer Lw in den 23-Mann-Kader einberufen wurde.
Spielerdaten Simon Rolfes
Vorname Simon
Nachname Rolfes
Land Deutschland
Position Mittelfeld
Verein Turn- und Sportverein Bayer 04 Leverkusen (seit 2005)
bisherige Vereine SV Werder Bremen (2002-2004)
SSV Reutlingen 1905 (2003; ausgeliehen von Werder Bremen)
Aachener TSV Alemannia 1900 (2004-2005)
Geboren 21. Jänner 1984 (Ibbesbüren)
Größe 189 cm
Gewicht 79 kg

Simon Rolfes wurde in der kleinen nordrhein-westfälischen Stadt Ibbenbüren geboren und trat mit vier Jahren in die TuS Recke ein, wo er 13 Jahre lang spielen sollte. Als 17jähriger wechselte er dann in die A-Jugend zu Werder Bremen bis er in der Spielzeit2002/2003 zum ersten Mal in deren Profikader stand. Doch da er nicht zum Einsatz konnte wurde er für eine Halbsaison zum SSV Reutlingen ausgeliehen.

Zurück in Bremen durfte er wieder kein Spiel absolvieren und so wechselte er zum Zweitligisten Alemannia Aachen, wo Rolfes sofort zum Stammspieler wurde und trotz seiner jungen Jahre auch eine Führungspersönlichkeit darstellte. Unter anderem gelang ihm ein sehenswertes Weitschusstor gegen den FC Bayern München im Pokalbewerb, in dem die Aachener auch das Finale gegen den SV Werder erreichten und damit auch für den UEFA Cup in der darauf folgenden Saison qualifiziert waren.

Nach nur einer Saison in Aachen wurde Simon Rolfes vom Bundesligisten Leverkusen verpflichtet und konnte sich dort zum unverzichtbaren Mann im Mittelfeld etablieren, und er ist hinter Carsten Ramelow und Bernd Schneider dritter Kapitän der Mannschaft.

Am 28. März 2007 durfte Rolfes sein Debüt für Deutschland feiern, nachdem er einige Spiele im Juniorenbereich der Nationalmannschaft absolviert hatte. Bisher durfte er sich zehn Mal das Trikot mit dem Bundesadler überziehen.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test