Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Fankreich

Foto: Fritz Duras
Foto: Fritz Duras
Die Französische Fußball-Nationalmannschaft wird auch Équipe Tricolore oder kurz Les Bleus genannt, wobei sich die erste Bezeichnung von der Flagge und die zweite von den traditionell blauen Trikots ableitet.

Frankreich ist eine der erfolgreichsten Nationen im Fußball. Die Nationalmannschaft von Frankreich gewann einmal die Fußball-Weltmeisterschaft (1998) und zweimal die Fußball-EM (1984, 2000).

Soletti Joe Erstmals machte Frankreich bei der WM 1958 von sich reden. Man errang den dritten Platz. Die Schlüsselspieler waren Spielmacher Raymond Kopa und Mittelstürmer Just Fontaine (erfolgreichster Torschütze der WM-Geschichte).

Erst in den 1980er Jahren konnte Frankreich den ersten großen Titel holen. Mit dem Führungsspieler Michel Platini gewann man Fußball-Europameisterschaft 1984 im eigenen Land. 1982 und 1986 hat Frankreich das Halbfinale der Fußball-WM erreicht, aber in beiden Fällen, jeweils gegen Deutschland, verloren.

Der größte Triumph gelang bei der WM 1998, wieder im eigenen Land. Die größten Stützen dieser Mannschaft waren Tormann Fabien Barthez, Abwehrspieler und Kapitän Laurent Blanc und der überragende Spielmacher Zinédine Zidane, der von vielen zurecht neben Pele, Diego Armando Maradona und Franz Beckenbauer als Jahrhunderspieler bezeichnet wird. Zwei Jahre später konnte Frankreich bei der Fußball-EURO 2000 Europameister wurde. 2002 setzte es bei der WM eine große Pleite. Man schied in der Vorrunde aus, ohne nur ein einziges Tor geschossen zu haben. Besser ging es bei der Europameisterschaft 2004. Frankreich erreichte das Viertelfinale, in dem es gegen den späteren Europameister Griechenland mit 0:1 unterlag. Bei der WM 2006 erreichte Frankreich das Finale, wo es im Elfmeterschießen Italien unterlag und Vizeweltmeister wurde.

 

 


Zu den bedeutendsten Spielern in Frankreichs Fussball Geschichte zählen: Fabien Barthez, Laurent Blanc, Didier Deschamps, Zinédine Zidane, Thierry Henry, Marcel Desailly, Lilian Thuram, Patrick Vieira, Michel Platini, Just Fontaine, David Trézéguet, Jean-Pierre Papin, Claude Makélélé, Raymond Kopa, Franck Ribéry, Bixente Lizarazu


franck-ribery
Foto: Fritz Duras
franck-ribery-frankreich
Foto: Fritz Duras
frankreich-01

frankreich-02
Foto: Fritz Duras
frankreich-03
Foto: Fritz Duras
frankreich-fans-01
Foto: Fritz Duras
frankreich-thierry-henry
Foto: Fritz Duras
frankreich-thierry-henry-02
Seite: 1 2
test