Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Bafétimbi Gomis

Bafétimbi Gomis, hat mit seinen zwei Toren gegen Ecuador in letzter Sekunde den Ausprung auf den EURO 2008 Zug noch geschafft. Er wird wahrscheinlich der Jolly Joker von Raymond Domenech.
Spielerdaten Bafétimbi Gomis
Vorname Bafétimbi
Nachname Gomis
Land Frankreich
Position Stürmer
Verein AS St. Étienne, Frankreich, seit 2003
bisherige Vereine AC Troyes, Frankreich, 2005 (Leihe)
Geboren am 6. August 1985, in La Seyne.sur-Mere, Frankreich
Größe 184 cm
Gewicht 77 kg

Von Anfang an stand Bafétimbi Gomis bei St. Étienne unter Vertrag und konnte mit 18 Jahren sein Debüt in der Ersten Mannschaft geben. Da er aber noch leichte Durchsetzungsschwierigkeiten hatte wurde er im Jahr 2005 an Troyes verliehen. Dort spielte er für ein halbes Jahr und konnte mit sechs Toren auf sich aufmerksam machen.

Er kehrte wieder zu St. Étienne zurück und ist seither fixer Bestandteil der Mannschaft. In seiner dritten Saison, seine erste volle, konnte er in 34 Spielen 16 Tore erzielen. Am Ende dieser Spielzeit, gab Bafétimbi Gomis bekannt, dass er dem Trainer von St. Étienne viel zu verdanken habe und sollte dieser den Verein verlassen, würde er auch wechseln. Newcastle United Trainer Kevin Keegan soll Bafétimbi Gomis ganz oben auf seiner Wunschliste haben. Gomis selber würde aber lieber in der Serie A in Italien spielen.

Bafétimbi Gomis hätte in seiner Jugend sowohl für Frankreich als den Senegal spielen können. Er entschied sich jedoch für Frankreich und wurde mit einer Einberufung in den vorläufigen Kader für die EURO 2008 belohnt. Als er dann am 27. Mai 2008 innerhalb von 26 Minuten zwei Tore schoß hatte er sein Ticket für das Turnier gelöst und verbannte damit Djibril Cisse aus dem Kader. Seit Zinedine Zidan hat es kein Debütant mehr geschafft in seinem ersten Spiel zwei Tore zu schießen.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test