Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Samir Nasri

Samir Nasri, wird von vielen als neuer Zindine Zidane bezeichnet. Für viele Kritiker liegt das nur daran, dass beide in Marseille geboren sind und algerische Wurzeln haben. Mit seinen 21 Jahren hat er aber schon enorme Durchsetzungskraft.
Spielerdaten Samir Nasri
Vorname Samir
Nachname Nasri
Land Frankreich
Position Mittelfeld
Verein Olympique Marseille, seit 2004
bisherige Vereine  
Geboren 26. Juni 1987 in Marseille
Größe 177 cm
Gewicht 75 kg


Samir Nasri wurde in Marseille geboren und verdiente sich seine ersten Fußballersporen beim lokalen Klub Gavotte Peyret. Schon bald kam er aber mit dem Einverständnis seiner Eltern zum großen Klub im Süden Frankreichs, Olympique Marseille. Dort durfte er im Jahr 2004 seinen Einstand in der Ligue 1 geben.

Damals war gerade 17 Jahre alt. In seiner ersten Saison spielte er 24 Mal und konnte einmal treffen. Nasri konnte in den nächsten Jahren auch internationale Erfahrung sammeln und in vielen UEFA-Cup Spielen einlaufen. Im Jahr 2007 wurde er „Bester Junger Spieler der Ligue 1“. Viele Klubs wollten sich dieses Talent sichern, doch Nasri bekräftigte bei Marseille bleiben zu wollen, da er sich „ noch in der Ligue 1, bestätigen muss“. „Der kleine Prinz“ wie er von den Fans auch genannt wird ist ein starker Mittelfeldspieler, der keinen Zweikampf scheut. In der heurigen Saison kam er auch zu seinen ersten Champions League Einsätzen welche er mit Bravour absolvierte. In seinen bisherigen 107 Einsätzen für Marseille brachte er es auf acht Treffer.

Samir Nasri durchlief wie viele Spieler alle U Teams seines Landes und wurde mit einem Einsatz gegen Österreich beim Freundschaftsmatch am 28. März 2007 belohnt. Bei diesem Spiel konnte er auch gleich den Siegtreffer von Benzema vorbereiten. Sein erstes Tor erzielte er in der EURO 08 Qualifikation gegen Georgien. Bei den Bleus bringt es Nasri auf bisher 7 Einsätze und zwei Tore.

Nasri zählt, obwohl erst 20 Jahre alt, momentan zu den besten Mittelfeldspielern Frankreichs und wird bei der EURO 2008, seinem ersten internationalen Großturnier, ganz sicher für Furore sorgen.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin

test