EM-08 - www.em-08.info

Ioannis Amanatidis

Ioannis Amanatidis hat sich im Laufe der Jahre zu einem echten Torgaranten in der griechischen Nationalmannschaft entwickelt. Doch auch aufgrund seiner mannschaftsdienlichen Spielweise ist er aus dieser Mannschaft nicht mehr wegzudenken.
Spielerdaten Ioannis Amanatidis
Vorname Ioannis (Γιάννης)
Nachname Amanatidis (Αμανατίδης)
Land Griechenland
Position Stürmer
Verein Eintracht Frankfurt (Deutschland) (seit 2005)
bisherige Vereine VfB Stuttgart (Deutschland) (1999-2004)
SpVgg Greuther Fürth (Deutschland) (2000-2002; ausgeliehen von Stuttgart)
Eintracht Frankfurt (Deutschland) (2004; ausgeliehen von Stuttgart)
1.FC Kaiserslautern (Deutschland) (2004-2005)
Geboren 3. Dezember 1981 (Kozani/Κοζάνη)
Größe 180 cm
Gewicht 77 kg

Aufgewachsen in Griechenland immigrierte seine Familie nach Deutschland als Ioannis Amanatidis sieben Jahre alt war. Nur wenige Monate nach der Ankunft in Stuttgart schrieb ihn sein Vater beim SC Stuttgart ein. Zwei Jahre später wechselte er in die Jugendabteilung des VfB und 2002 wurde er dort das erste Mal in der Deutschen Bundesliga eingesetzt. Doch nach Ende dieser ersten Saison wurde er an den fränkischen Zweitligisten Greuther Fürth verliehen, wo er in 42 Spielen 12 Tore erzielen konnte. Zurück in Stuttgart krachte er des öfteren mit dem als nicht immer einfach geltenden Trainer Felix Magath zusammen, und so wurde er 2004 an die Eintracht verliehen. Dort schoss er in 15 Spielen sechs Tore. Nachdem sein Vertrag bei Stuttgart ausgelaufen war wechselte er ablösefrei auf den Betzenberg zum 1.FC Kaiserslautern. In diesem einen Jahr in der Pfalz brachte er es auf sechs Tore in 23 Spielen. Nach nur einem Jahr wechselte er zurück zur Eintracht, die gerade den Wiederaufstieg geschafft hatte und seit diesem Wechsel ist er eine unverzichtbare Stütze für die Hessen, die seitdem wieder eine feste Größe in der Bundesliga zu werden scheinen. Nicht unerheblich daran beteiligt einen einstelligen Tabellenplatz in der abgelaufenen Saison erreicht zu haben ist natürlich Ioannis Amanatidis, der bisher 30 Tore für die Eintracht erzielen konnte.

2002 begann seine Karriere in der griechischen Nationalmannschaft bei einem Spiel gegen Irland. In bisher 24 Spielen für sein Land konnte er zwei Tore schießen, eines davon war der sowohl tabellarisch als auch für Griechenland sehr wichtige Siegtreffer beim 1:0 Auswärtssieg in der Türkei.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
Weiterlesen: