Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Nikos Spiropoulos

Im Jahr 2007 wurde Nikos Spiropoulos von Trainer Rehhagel zum ersten Mal in die griechische Nationalmannschaft berufen, doch Stammplatz konnte er sich noch keinen erspielen, auch wenn er in seiner Heimat als größtes Talent auf der Verteidiger Position links außen gilt.
Spielerdaten Nikos Spiropoulos
Vorname Nikos (Νίκος)
Nachname Spiropoulos (Σπυρόπουλος)
Land Griechenland
Position Verteidiger
Verein Panathinaikos FC (seit 2008)
bisherige Vereine PAS Giannina (2001-2004)
Panionios NFC (2004-2008)
Geboren 20. Oktober 1983 (Athen/Αθήνα)
Größe 172 cm
Gewicht 69 kg

Seine Fußballerkarriere begann Spiropoulos bei PAS Giannina, wo er drei Saisonen spielte. Dort wurde er auch vom Erstligaverein aus der Athener Vorstadt "Nea Smyrni", Panionios, beobachtet und im Jahr 2004 verpflichtet. Schon in seinem ersten Jahr in der „Super League“ (erste griechische Liga) wurde sein großes Talent bemerkt und schnell konnte er zu einem der besten Linksaußen der Liga werden. Nachdem er seinen Vertrag bei Panionios erfüllt hatte wechselte er 2008 zum Athener Großklub Panathinaikos.

Trainer Otto Rehhagel hatte Spiropoulos lange ignoriert, doch 2007 durfte er dann sein Debüt für die A-Nationalmannschaft geben, und zwar bei einem EM Qualifikationsspiel gegen Malta. Noch gehört er nicht zu den Stammkräften Griechenlands, aber man kann nie wissen was bei einer EM Endrunde alles passieren kann.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test