Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Paraskevas Antzas

Der große Verteidiger vom Serienmeister Olympiacos gehört zwar seit 1999 zum weiteren Kreis der griechischen Nationalmannschaft, doch konnte er sich an Leuten wie Traianos Dellas oder Georgios Seitaridis nie vorbei kämpfen und einen Stammplatz ergattern. Doch für Trainer Rehhagel ist Paraskevas Antzas ein wichtiger Ersatzspieler der immer für einen Einsatz bereit ist.
Spielerdaten Paraskevas Antzas
Vorname Paraskevas (Παρασκευάς)
Nachname Antzas (Άντζας)
Land Griechenland
Position Mittelfeld
Verein Olympiacos FC (seit 2007)
bisherige Vereine Skoda Xanthi (1995-1998)
Olympiacos FC (1998-2003)
Doxa Dramas FC (2003-2004)
Skoda Xanthi (2004-2007)
Geboren 18. August 1976 (Athen/Αθήνα)
Größe 188 cm
Gewicht 77 kg

Seine fußballerische Karriere begann Paraskevas Antzas in seiner Jugend beim Drittligisten Pandramaikos, bevor er als 19jähriger zum Erstligisten Skoda Xanthi wechselte. Im Norden Griechenlands konnte er drei solide Saisonen absolvieren durch die der Aufmerksamkeit bei größeren Vereinen erregte. 1998 schließlich wurde er von Olympiacos verpflichtet. In dieser Zeit konnte er mit Olympiacos fünf Mal in Folge griechischer Meister werden (1998 bis 2002) und ein Mal den Pokal gewinnen (1999). Nach einem kurzen Intermezzo beim unterklassigen, makedonischen Verein Doxa Dramas, wechselte er für drei Jahre zu seinem ersten Profiklub, Skoda Xanthi. Dort fand er zurück zu alter Form und im Jahr 2007 stimmt er einem abermaligen Wechsel zu Olympiacos zu.

Wie schon erwähnt ist Antzas seit 1999 im erweiterten Aufgebot der griechischen Nationalmannschaft doch beim Erfolg 2004 war er aufgrund einer massiven Formkrise nicht im Aufgebot. Erst danach spielte er sich in den engeren Kreis der Hellenen zurück.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test