Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Alessandro del Piero

Alessandro del Piero! Dieser Mann ist ein einziger Superlativ. Von den Fans Fenomeno Vero genannt hat er bei seinem Klub, Juventus Turin, eigentlich alle Rekorde pulverisiert, die es dort gab. Auch seine Treu für die „Alte Dame“ ist legendär.
Spielerdaten Alessandro del Piero
Vorname Alessandro
Nachname del Piero
Land Italien
Position Stürmer
Verein Juventus Turin, Italien, seit 1993
bisherige Vereine Calcio Padua, Italien, 1991-1993
Geboren am 9. November 1974, in Coneglian Veneto, Italien
Größe 173 cm
Gewicht 73kg

Alessandro del Piero begann seine Traumkarriere bei den Jugendklubs San Vendemiano und Padua. Del Piero in eher ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, begann als Torhüter zu spielen, da er der Meinung war, dass er mehr zum Spielen kam. Als sein Bruder einmal den Coach der Jugendmannschaft aufmerksam machte, was Alessandro alles draufhabe wurde er in den Sturm versetzt. Die Späher von Padua entdeckten ihn als er 13 war und der junge Alessandro del Piero zog von zu hause weg um bei Padua zu spielen. Im Jahr 1991 hatte er sein erstes Profispiel in der Serie B und ein Jahr später traf er zum ersten Mal.

Im Jahr 1993 kam er zu Juventus Turin. Er erzielte gleich in seinem zweiten Match ein Tor und in seinem dritten bereits einen Hattrick. Mit Juventus gewann Alessandro del Piero so viele Trophäen, dass es schwer fällt sie aufzuzählen. Er gewann sieben Mal die Meisterschaft 1995,1997,1998,2002,2003- die Titel von 2005 und 2006 wurden wegen des Fußballskandals in Italien aberkannt. Er gewann 1996 die Champions League wurde in der Elite Liga 1997,1998 und 2003 Zweiter. Die Coppa Italia gewann er 1995.

Jahrelang war er der quirlige Stürmer der von allen Seiten Tore schoß. Doch besonders hatte es ihm die Zone vor der linken Seite des 16ers angetan. Diese Zone wurde sogar in „Zona del Piero“ umbenannt, da er unzählige Male von dieser Position aus mit Freistößen ein Tor erzielte.

Seine Treue zu Juventus geht soweit, dass er als der Zwangsabstieg Realität wurde bei seinem Verein blieb und mit ihm den sofortigen Wiederaufstieg schaffte. Er war neben Paolo Rossi, der einzige Spieler der sowohl in der Serie B als auch der Serie A in zwei aufeinanderfolgenden Jahren Bester Torschütze wurde! Alessandro del Piero hat für Juventus insgesamt mehr als 557 Spiele bestritten und mehr als 241 Tore erzielt. Er steht an sechster Stelle der besten Champions League Torschützen.

Alessandro del Pieros große Flexibilität hat ihn unter mehreren Trainern immer wieder reüssieren lassen, da er sich immer tadellos mit seinen Vorder- und Hinterleuten verstanden hat.

Auch im Nationalteam hat Alessandro del Piero eigentlich fast alles erreicht. Einzig der Europameistertitel fehlt noch. Weltmeister wurde er 2006 in Deutschland. Er versetzte Deutschland im Halbfinale den Todesstoß und schoß einen der ELfer im Finale gegen Frankreich. Sechs Jahre zuvor wurde den Azzuri im Finale der EURO 2000 der Todesstoß von Frankreich versetzt. Alessandro del Piero hat immer bekannt gegeben, dass er nicht aus dem Kader der Squadra Azzuri ausscheiden wolle. Er wollte sich immer durchbeißen. Zuletzt wurde er von Coach Donadoni nicht mehr berücksichtigt. Doch wer kann den Torschützenkönig der Serie A nicht zu einer EM Endrunde mitnehmen. Eben. Donadoni hat es sich überlegt und nun kann man sich bei der EURO 2008 wieder auf Alessandro del Piero freuen, der sicher noch den einen oder anderen Leckerbissen für die Fans bereithält. Insgesamt hat Alessandro del Piero 85 Mal für Italien gespielt und dabei 27 Tore erzielt. Auch dies ist keine schlechte Ausbeute. Bei der Auswahl für den EURO 2008 Kader hat Alessandro del Piero „Pippo“ Inzaghi und Iaquinta ausgestochen.

Privat geht es Alessandro del Piero eher gemächlich an. Man hört von keinen Affären oder ähnlichem. Er ist mit Maria Amoruso verheiratet und die beiden haben einen gemeinsamen Sohn.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test