Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Fabio Quagliarella

Fabio Quagliarella ist bei Udinese der Sturmpartner von Antonio di Natale. Er hat vor allem in seiner Zeit bei Sampdoria Genua für Furore gesorgt. Er hat aber auch schon einige Durststrecken durchmachen müssen. Er ist fix bei der EURO 2008 dabei.
Spielerdaten Fabio Quagliarella
Vorname Fabio
Nachname Quagliarella
Land Italien
Position Stürmer
Verein Udinese Calcio, Italien, seit 2007
bisherige Vereine

FC Torino, Italien, 1999-2005

oft verliehen:

Fiorentina, Italien, 2002
Chieti, Italien, 2003-2004
Udinese Calcio, Italien, 2005-2006
AS Ascoli, Italien, 2005-2006
Sampdoria Genua, Italien, 2006-2007

Geboren am 31. Jänner 1983, in Castellamre di Stabia, Italien
Größe 180 cm
Gewicht 76 kg

Fabio Quagliarella begann, obwohl aus dem Süden stammend seine Karriere bei FC Turin, welches damals in der Serie A spielte. Dort kam er erstmals im Jahr 2000 zum Einsatz und spielte insgesamt vier mal in seiner ersten Saison.

Danach wurde er an Vereine aus der Serie C verliehen, da er in der Stammmannschaft keinen Platz hatte. Bei Fiorentina spielte Fabio Quagliarella zwölf mal und schoß ein Tor. Danach ging es zu Chieti wo er schon 19 Tore in 43 Spielen schoß. Wieder zurückgekehrt zu Torino musste er erfahren, dass der Klub abgestiegen war und so konnten alle Spieler auf Grund der angespannten finanziellen Situation den Verein wechseln. Insgesamt hatte Fabio Quagliarella nur fünf mal für Torino gespielt.

Danach „gehörte“ Fabio Quagliarella zur Hälfte Udinese und zur anderen Hälfte Ascoli. In der ersten Saison spielte Fabio Quagliarella bei Udinese und kam 33 mal zum Einsatz und schoß drei Tore. Danach spielte er für eine Saison bei Sampdoria Genua und schoß dort in 42 Spielen 14 Tore. Da er dort eine derartig gute Leistung bot wollte Udinese ihn zur Gänze und kaufte ihn aus dem Vertrag mit Ascoli aus. Seit 2007 spielt Fabio Quagliarella nun endgültig bei Udinese und konnte dort bisher in 36 Spielen 12 Tore erzielen.

Nachdem er bei Sampdoria Genua so stark gespielt hatte wurde Fabio Quagliarella erstmals ins italienische Nationalteam, für ein Freundschaftsspiel im Februar 2006 berufen. Dieses Spiel wurde aber abgesagt, sodass er erst im Jahr 2007 zum Einsatz kam als er in einem Qualifikationsspiel für die EURO 2008 zwei Tore gegen Litauen schoß. Auch gegen Portugal hat er schon getroffen. Bisher spielte er acht mal für die Azzuri und traf drei Mal.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test