Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Marco Amelia

Marco Amelia ist der Ersatztorhüter nach Gianluigi Buffon in der italienischen Nationalmannschaft. Der junge Keeper steht momentan noch beim AS Livorno unter Vertrag. Doch nach dem Abstieg wird er sich wahrscheinlich einen neuen Verein suchen.
Spielerdaten Marco Amelia
Vorname Marco
Nachname Amelia
Land Italien
Position Torwart
Verein AS Livorno, Italien, seit 2001
bisherige Vereine AS Roma, Italien, 1999-2001
US Lecce, Italien, 2003 (Leihe)
FC Parma, Italien, 2004 (Leihe)
Geboren am 2. April 1982, in Frascati, Italien
Größe 187 cm
Gewicht 78 kg

Marco Amelia wurde in der Akademie des AS Roma zum Fußballer ausgebildet. Er kam dort aber nie in der A-Mannschaft zum Einsatz und wurde an den AS Livorno ausgeliehen, wo er seit 2001 Stammtorhüter wurde. Im Jahr 2003 wurde er an Lecce verliehen wo er 13 mal zum Einsatz kam.

Ein Jahr später wurde er, als Ersatz für Sebastien Frey, an Parma verliehen, kam dort aber nie zum Einsatz. Zurückgekehrt zu Livorno wurde er dort wieder die Nummer Eins im Tor. In der Saison 2006/2007 erzielte er im UEFA Cup ein Kopftor gegen Partizan Belgrad und ist somit der erste italienische Torhüter, der in einem europäischen Bewerb ein Tor erzielt hat.

Marco Amelia hat immer wieder deutlich gesagt, dass er von Livorno weg möchte obwohl er bis 2011 einen Vertrag hat. Immer wieder kam es zu Auseinandersetzungen mit Klubboss Spinelli, der keine Freigabe für Amelia herausrücken will. Italienische Topklubs wie Lazio Rom oder AC Milan würden den jungen Keeper mit Handkuss nehmen.

Da Livorno jetzt abgestiegen ist, ist es fraglich ob Spinelli weiterhin an Amelia festhalten kann oder ob der aufstrebende Torwart zu einem großen Verein wechseln wird. Bei Livorno hat Amelia bisher 166 Spiele gemacht.

Amelia war oftmals Keeper bei der U-21 Mannschaft und gewann die U-21 Euro 2004 und im selben Jahr die Bronze Medaille bei den olympischen Spielen in Athen, Griechenland. Hinter Gigi Buffon war er die Nummer zwei im Tor bei der WM 2006 in Deutschland, spielte aber keine einzige Minute. Bisher hat er sechs Einsätze für die Azzuri. Der erste war in einem Match gegen Kroatien, welches Italien 2:0 verlor.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test