Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Dario Šimić

Dario Šimić ist sowohl in der "Serie A" als auch auf internationalem Boden ein gefürchteter und kompromissloser Verteidiger, der den Spitznamen "The Pitbull" nicht umsonst verliehen bekommen hat. In der Abwehr ist er auf allen Positionen einsetzbar, ein Fakt der ihn natürlich zu einem noch wichtigeren Spieler macht Er ist der einzige Spieler der Kroatien bei allen Endrunden seit der Unabhängigkeit vertreten hat.
Spielerdaten Dario Šimić
Vorname Dario
Nachname Šimić
Land Kroatien
Position Verteidiger
Verein AC Milan (Italien) (seit 2002)
bisherige Vereine NK Dinamo Zagreb (1992-1998)
FC Internazionale Milano (Italien) (1998-2002)
Geboren 12. November 1975 (Zagreb)
Größe 180 cm
Gewicht 76 kg

Seine Profikarriere als Fußballer begann beim kroatischen Hauptstadtverein Dinamo Zagreb. In seinen sieben Saisonen dort wurde Dinamo fünf Mal Meister und Dario Šimić wurde dort zum Nationalspieler. Beim für Kroatien so erfolgreichen WM Turnier in Frankreich machte er ganz Europa auf sich aufmerksam und so unterschrieb er in der Winterpause der Saison 1998/1999 einen Vertrag bei Inter (Italien). Dort konnte er sich in seinen vier Jahren aber nie als Stammspieler etbalieren, und so wurde er Teil eines Mailänder Tauschgeschäfts, das Ümit Davala (Türkei) vom AC Milan zu Inter brachte, und ihn zu den "Rossoneri". Erst dort wurde er zum Stammspieler und zu einer festen Größe im Land des defensiven Fußballs. Im Mai 2006 verlängerte er seinen Vertrag beim AC Milan bis 2009.

Wie schon erwähnt hat Dario Šimić als einziger Spieler sein Land Kroatien bei allen Endrunden seit der Unabhängigkeit vertreten. Am 18. Juni 2006, im zweiten Gruppenspiel der WM Endrunde in Deutschland, das Spiel gegen Japan, überholte er Robert Jarni in der Statistik der meisten Spiele für Kroatien, es war sein 82. Spiel. Bis dato hat er 96 mal für sein Land gespielt und drei Tore erzielen können.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test