Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Dirk Kuyt

Dirk Kuyt ist bisher vom Verletzungspech weitgehend verschont geblieben, somit konnte er zwischen 1999 und 2006 233 Spiele in der Eerendivisie machen. 179 davon hintereinander. Und Tore kann der Mann auch noch schießen.
Spielerdaten Dirk Kuyt
Vorname Dirk
Nachname Kuyt
Land Niederlande
Position Stürmer
Verein FC Liverpool, England, seit 2006
bisherige Vereine Quick Boys, Niederlande, 1985-1998
FC Utrecht, Niederlande, 1998-2003
Feyenoord Rotterdam, Niederlande, 2003-2006
Geboren am 22. Juli 1980, in Katwijk aan Zee, Niederlande
Größe 184 cm
Gewicht 77 kg

Dirk Kuyt wurde in einem Fischerdorf als Sohn eines Fischers geboren und begann im Alter von fünf Jahren bei den Quick Boys zu spielen. Dort blieb er bis zu seinem 18. Lebensjahr. Die Quickboys bekamen später noch 300.000 Pfund aus dem Verkauf von Feyenoord an Liverpool. Auch sonst besucht Kuyt noch oft seinen Jugendklub.

Dirk Kuyt begann als Profi beim FC Utrecht, jedoch mehr als Flügelstürmer denn in der Mitte. Er konnte sich sofort in der Stammelf behaupten und wurde unter einem neuen Trainer als hängende Spitze noch besser und schoß in seiner zweiten Spielzeit 20 Tore. In seiner letzten Saison bei Utrecht gewann er den niederländischen Cup gegen Feyenoord und wechselte dann nach 160 Spielen und 51 Toren zu Feyenoord.

Die Ablösesumme für den Wechsel betrug eine Million Euro. Da er ständig Tore lieferte mauserte er sich zum Idol der Fans. In seiner zweiten Saison schoß er seinen ersten Hattrick in der Eerendivisie gegen de Graafschap. In diesem Jahr wurde er mit 29 Toren Torschützenkönig der Niederlande. Im Jahr 2006 verließ er nach unglaublichen 71 Toren in 101 Spielen Feyenoord, da es schon immer sein Wunsch war in de Premier League zu spielen. Er wurde für 18 Millionen Euro an Liverpool verkauft und sit somit der teuerste Verkauf der Feyenoord Geschichte.

Bei Liverpool konnte er sich auch rasch etablieren. Genauso schnell wurde er zum Liebling der Fans, da er sich nach jedem Spiel in allen Ecken des Stadions bei den Fans bedankt. Aber es gab nach seinem ersten tollen Einstand auch schwerere Zeiten für Dirk Kuyt bei Liverpool. So konnte er in der Saison 2007/2008 in 13 Spielen hintereinander nicht treffen. Mittlerweile spielt Kuyt auf dem rechten Flügel und hat sich als idealer Partner von Fernando Torres herausgestellt. Bisher spielte er 92 mal für Liverpool und traf 25 mal. Im Jahr 2007 wurde er mit Liverpool Zweiter der UEFA Champions League.

Für die Oranjes kam er erstmals im Jahr 2004 zum Einsatz. Er wurde auch in den Kader für die WM 2006 in Deutschland geholt konnte dort aber meist nicht spielen. Da er sich oft die Position mit Huntelaar teilt kam er in den letzten Spielen nicht oft zum Einsatz wurde aber am 28. Mai 2008 in den Kader der EM 2008 bestätigt.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test