Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Giovanni van Bronckhorst

Giovanni van Bronckhorst, welcher molukkischer Abstammung ist, sollte eigentlich jedem Fußballfan bekannt sein, da er in Europa schon bei vielen großen Vereinen gespielt hat. Er spielt eher im defensiven Mittelfeld und gibt dort gerne den Regisseur.
Spielerdaten Giovanni van Bronckhorst
Vorname Giovanni
Nachname van Bronckhorst
Land Niederlande
Position Mittelfeld
Verein Feyenoord Rotterdam, Niederlande, seit 2007
bisherige Vereine RKC Waalwijk, Niederlande, 1993-1994
Feyenoord Rotterdam, Niederlande, 1994-1998
Glasgow Rangers, Schottland, 1998-2001
FC Arsenal, England, 2001-2003
FC Barcelona, Spanien, 2003-2007
Geboren am 5. Februar 1975, in Rotterdam, Niederlande
Größe  178 cm
Gewicht  75 kg

Giovanni van Bronckhorst wurde an der Akademie von Feyenoord Rotterdam ausgebildet. Er spielt grundsätzlich im Mittelfeld kann aber auch Defensivaufgaben übernehmen und am linken Flügel spielen. Am Anfang seiner Laufbahn begann er bei Waalwijk zu spielen. Er kam dort auf zwölf Einsätze und zwei Tore und wurde so schonend auf den Einsatz in der niederländischen Eerendivisie vorbereitet.

Mit 19 Jahren debütierte van Bronckhorst für Feyenoord in der höchsten niederländischen Spielklasse. Er spielte für seinen Heimatverein insgesamt 102 mal und konnte 22 Treffer für sich verbuchen. Am Ende lief es für „Gio“ wie er von den Fans genannt wird optimal und einige europäische Klubs interessierten sich für ihn.

Er ging mit Dick Advocaat zu den Rangers nach Glasgow, wo er gleich in seinem ersten Match traf. Zwölf weitere Treffer sollten in den restlichen 71 Spielen noch folgen. Im Jahr 2001 wechselte Giovanni van Bronckhorst für 8,5 Millionen Pfund zum FC Arsenal.
Bei den Gunners sollte er mit Vieira gemeinsam das Mittelfeld lenken. Doch Giovanni van Bronckhorsts Erfolgslauf sollte nicht anhalten, denn schon ein paar Monate nach seiner Ankunft wurde er durch eine schlimme Knieverletzung aus dem Bewerb geworfen. Als er wieder fit war, war er der letzte im Konkurrenzkampf um den Mittelfeldplatz und musste einsehen, dass er bei Arsenal nicht viel Zukunft haben dürfte. Insgesamt holte er mit den Gunners zwei Mal den FA-Cup und einmal die Meisterschaft. Er absolvierte immerhin 42 Begegnungen und schoss zwei Tore.

Giovanni van Bronckhorst wechselte danach im Austausch für Fàbregas zu Barcelona und konnte gleich in seinem zweiten Jahr die Meisterschaft gewinnen. Er hatte an diesem Titel wesentlichen Anteil und wurde von den Fans frenetisch gefeiert. Im Jahr 2006 gewann er dann die Champions League, gegen seinen alten Klub Arsenal. Er machte 141 Spiele für „Barca“ und schoss fünf Tore.

Im Jahr 2007 wechselte Giovanni van Bronckhorst wieder zu seiner großen Liebe Feyenoord zurück. Bisher konnte er in 24 Spielen vier mal treffen.

Giovanni van Bronckhorst war schon bei der WM 1998 in Frankreich bei den Oranjes. Ebenso nahm er an der EURO 2000 in den Niederlanden und Belgien teil. Auch bei der EM 2004 in Portugal konnte er spielen. Bei der WM erreichte er mit den Niederlanden das Viertelfinale wo er gegen Portugal ausschied. Bisher spielte er 74 mal für die Elftal. Er konnte auch sechs Tore machen.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test