Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Mario Melchiot

Mario Melchiot ist mit Sicherheit einer der erfahrensten Verteidiger den die Niederländer zu bieten habe, denn er spielt in einer der besten und härtesten Ligen der Welt: nämöich der Premier League.
Spielerdaten Mario Melchiot
Vorname Mario
Nachname Melchiot
Land Niederlande
Position Verteidiger
Verein Wigan Athletic, England, seit 2007
bisherige Vereine Ajax Amsterdam, Niederlande, 1996-1999
FC Chelsea, England, 1999-2004
Birmingham City, England, 2004-2006
Stade Rennes, Frankreich, 2006-2007
Geboren am 4. November 1976, in Amsterdam, Niederlande
Größe  188 cm
Gewicht  83 kg

Auch Mario Melchiot begann seine Ausbildung in der Akademie von Ajax Amsterdam. Er wurde dort zum rechten Verteidiger ausgebildet, kann jedoch auch auf der Position eines Innenverteidigers spielen. Mit zwanzig Jahren gab „Super Mario“ sein Debüt bei Ajax. In den Jahren 1998 und 1999 holte er den Cup und 1998 die Meisterschaft mit Ajax. Nach 75 Partien und einem Tor.

Im Jahr 1999 wechselte er zu Chelsea London und blieb dort für fünf Jahre. Gleich in seiner ersten Saison gewann er mit den Blues den FA-Cup. Bei Chelsea blieb er immer erste Wahl und konnte so 130 Matches mit vier Toren für den Verein an der Stamford Bridge spielen.

2004 folgte ein Wechsel zu Birmingham, womit Mario Melchiot sich in die mittleren Lagen der Premier League begab. Birmingham musste sogar in die zweite Liga und Melchito verließ nach seinem letzten Spiel im Mai 2006, nach 56 Begegnungen und zwei Toren den Verein.

Er wurde in Frankreich von Stade Rennes unter Vertrag genommen und avancierte dort sehr bald zu einem Liebling der Fans. Dennoch verließ Mario Melchiot nach einer Spielzeit in welcher er 30 Spiele, mit zwei geschossenen Toren, für den Verein absolvierte Rennes um wieder auf die Insel zu wechseln.

Ablösefrei wechselte er im Sommer 2007 zu Wigan Athletic und lief dort bisher 31 mal für seinen neuen Verein auf. Auf seinen ersten Torerfolg muß er in Wigan noch warten.

Für die Niederlande zog er das orange Dress erstmals im Jahr 2000, bei einer Quali-Niederlage für die WM 2002 gegen Portugal, an. Seitdem kam er zwanzig Mal zum Einsatz und steht nun auch im fixen Kader für die EURO 2008.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test