Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Alexander Manninger

Foto: Fritz Duras
Foto: Fritz Duras
Seinen Platz in der Fußballwelt hat Alexander Manninger bisher nicht wirklich gefunden. Ob dieser bei dem EM zwischen den Pfosten sein wird, weiß nur Teamchef Hickersberger.
Spielerdaten Alexander Manninger
Vorname Alexander
Nachname Manninger
Land Österreich
Position Torwart
Verein AC Siena, seit 2006
bisherige Vereine SV Austria Salzburg (1994 – 1995)
Vorwärts Steyr (1995 – 1996)
Grazer AK (1996 – 1997)
FC Arsenal London (1997 – 2001)
AC Florenz (2001 – 2002)
Espanyol Barcelona (2002 – 2003)
FC Turin (2003)
FC Bologna (2003 – 2004)
Brescia Calcio (2004)
AC Siena (2004 – 2005)
Red Bull Salzburg (2005 – 2006)
Geboren 4. Juni 1977 in Salzburg
Größe 188 cm
Gewicht 83 kg

EURO Trikot Österreich kaufen Die Karriere von Alexander Manninger begann als dritter Torwart bei SV Austria Salzburg. Über den SK Vorwärts Steyr kam er zum Grazer AK, bei dem er zum ersten Mal groß aufzeigen konnte (unter anderem auch im UEFA CUP). Die Scouts von Arsenal London wurden auf den damals 20jährigen aufmerksam und der Wechsel auf die Insel war bald perfekt. Manninger war der erste Österreicher in der höchsten Englischen Liga. Als Ersatz des immer wieder verletzten Stammgoalies David Seaman machte er immer wieder mit tollen Leistungen auf sich aufmerksam.

Seine weitere Laufbahn war gekennzeichnet von schwankenden Leistungen und zahlreichen Vereinswechseln (Klubs in Spanien und Italien). Auch seine Rückkehr nach Österreich war nur von kurzer Dauer, ehe es ihm letztlich zum AC Siena verschlug.

Im Jahr 1999 feierte er sein Länderspieldebüt gegen Schweden. Auch seine Zeit im Nationalteam war von einem ständigen Auf und Ab geprägt. Zur Zeit kämpft Alexander Manninger mit Helge Payer und Jürgen Macho ums Leiberl mit der 1.

Bearbeitet von Sportredakteur Bernhard
test