Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Sebastian Prödl

Foto: Fritz Duras
Foto: Fritz Duras
Sebastian Prödl ist vielleicht das größte Talent des österreichischen Fußballs. Ihm gehört die Zukunft.
Spielerdaten Sebastian Prödl
Vorname Sebastian
Nachname Prödl
Land Österreich
Position Verteidiger
Verein SK Sturm Graz, seit 2006
bisherige Vereine  
Geboren 21. Juni 1987 in Graz
Größe 192 cm
Gewicht 85 kg

EURO Trikot Österreich kaufenSebastian Prödl spielte in seiner Jugend beim SV Kirchberg und dem DV Feldbach, ehe er 2002 zum SK Sturm Graz wechselte. Sein Debüt für die Bundesligatruppe der Grazer gab er am 9. Dezember 2006. Der anfangs völlig unterschätzte Verteidiger konnte immer mehr überzeugen und mauserte sich in kürzester Zeit zu einer großen Stütze in der Verteidigung. Zur nächsten Saison wechselt das vielleicht größte Talent des österreichischen Fußballs für eine geschätzte Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro in die deutsche Bundesliga zum SV Werder Bremen.

Ein Glanzlicht konnte Sebastian Prödl bei der U 20 WM in Kanada setzen. Als Kapitän führte er seine Elf ins Semifinale. Er wurde sogar von der italienischen Sportzeitung La Gazzetta dello Sport ins All-Star-Team des Turniers gewählt.
Seinen ersten Einsatz für die österreichische Nationalmannschaft hatte er am 30. Mai 2007 gegen Schottland. Seither ist er zu Recht Stammspieler. Und eines ist gewiss: an ihm werden wir noch viel Freude haben!

Bearbeitet von Sportredakteur Bernhard
test