Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Maciej Żurawski

Der Stürmerstar von Larissa ist einer der Topstars in Polen. In 220 Spielen in Polens höchster Spielklasse erzielte der beidfüßige Stürmer 120 Treffer.
Spielerdaten Maciej Żurawski
Vorname Maciej
Nachname Żurawski
Land Polen
Position Stürmer
Verein PAE Athlitiki Enosi Larisas 1964 (Griechenland) (seit 2008)
bisherige Vereine KS Warta Poznań (1990-1997)
KKS Lech Poznań (1997-2000)
Wisła Kraków Sportowa Spółka Akcyjna (2000-2005)
Celtic FC (Schottland) (2005-2008)
Geboren 12. September 1976 (Posen)
Größe 181 cm
Gewicht 76 kg


Neben seinem enormen Torriecher hat Maciej Żurawski auch noch gute Kopfballfähigkeiten vorzuweisen. Im Jahr 2002 spielte er seine erste WM. 2006 in Deutschland war ebenfalls mit von der Partie. Nach dieser WM wurde er von Teamchef Leo Beenhakker sogar zum Kapitän ernannt.

Seine größten Erfolge feierte er mit Wisła Kraków in der Orange Ekstraklasa – vier mal wurde er Meister und zwei mal konnte er den polnischen Pokal gewinnen. Mit Celtic (Schottland) gewann er dann die Meisterschaft und auch den Pokal jeweils zwei mal. Im Jänner 2008 zog es ihn nach Griechenland zu Larisa, wo er die Nummer 79 trägt.

test