Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Marcin Wasilewski

Wasilewski, Spitzname Robocop, startete seine Karriere bei Hutnik Krakau. 2000 wechselte er zu Slask Wroclaw, die seinerzeit in die Ekstraklasa aufgestiegen waren.
Spielerdaten Marcin Wasilewski
Vorname Marcin
Nachname Wasilewski
Land Polen
Position Verteidiger
Verein RSC Anderlecht (Belgien) (seit 2007)
bisherige Vereine KS Hutnik Kraków (1999-2000)
Wrocławski Klub Sportowy Śląsk Wrocław (2000-20002)
Wisła Płock Spółka Akcyjna (2002-2005)
KS Amica Wronki (2005-2006)
KKS Lech Poznań (2006)
Geboren 9. Juni 1980 (Krakau)
Größe 186 cm
Gewicht 88 kg


Nachdem er Śląsk Wrocław zum Aufstieg in die Erste Polnische Liga verhalf, verließ er den Verein nach dem Abstieg zum Konkurrenten Wisła Płock. Er erreichte mit diesem Verein mit dem 4. Rang die beste Platzierung der Vereinsgeschichte in der polnischen Ekstraklasa. Sein neuer Verein Amica Wronki fusionierte später mit Lech Posen. Daraufhin verließ er seine Heimat nach Belgien, wo er bis 2011 beim RSC Anderlecht unterschrieb.

Wasilewski ist ein solider und resoluter Verteidiger der auch für Tore gut ist. Er traf sowohl bei seinen Vereinen als auch im Nationalteam. 2007 wurde er mit Anderlecht Meister der belgischen Jupiler League.

test