Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Tomasz Kuszczak

Tomasz Kuszczak ist einer von zwei polnischen Torhütern die bei ihrem Verein nur die Position Nummer Zwei im Tor bekleiden. Nichtsdestotrotz vertraut Trainer Leo Beenhakker auf die beiden als Ersatz von Stammtorhüter Artur Boruc.
Spielerdaten Tomasz Kuszczak
Vorname Tomasz
Nachname Kuszczak
Land Polen
Position Torwart
Verein Manchester United FC (England) (seit 2007)
bisherige Vereine Hertha BSC (Deutschland) (2000-2004)
West Bromwich Albion FC (2004-2007)
Manchester United (2006-2007; ausgeliehen von West Brom)
Geboren 20. März 1982 (Krosno Odrzańskie)
Größe 190 cm
Gewicht 82 kg

Geboren im Westen Polens ging Tomasz Kruszczak schon in jungen Jahren zu Śląsk Wrocław, das einige hundert Kilometer südlich von seinem Heimatort in Niederschlesien liegt.

Mit 17 Jahren wurde er dann vom damals gerade in die Dritte Liga abgestiegenen KFC Uerdingen (Deutschland) verpflichtet, bevor er ein Jahr später in die Hauptstadt ging und seinen ersten Profivertrag bei der Hertha unterschrieb. Vier Jahre lang blieb er in Berlin, war aber hinter der damaligen Nummer Eins Gábor Király (Ungarn) und dessen späteren nachfolger Chrisitan Fiedler nur der Dritte im Bunde und konnte so kein einziges Spiel im Profikader spielen.

Zur Saison 2004/2005 wechselte er auf die britische Insel und ging zu einem Verein mit großer Tradition, unter anderem Gründungsmitglied der „Football League“ 1888, West Bromwich Albion (England), der gerade wieder in die „Premier League“ aufgestiegen war. Sein Debüt für die „Baggies“ gab Kuszczak am 18. Septmeber 2004 gegen Fulham und stand in den folgenden zwei Jahrne 32 Mal im Tor von Albion.

In der Spielzeit 2006/2007 wurde er an ManU ausgeliehen, obwohl schon im Vorhinein klar war dass er im nächsten Jahr permanent verpflichtet wurde. Der Deal führte dazu dass ManU einige viel versprechende Talente an West Brom abgeben musste. Sein erstes Spiel für die „Red Devils“ hatte Kuszczak am 17. September 2007 gegen Arsenal, wo er einen Elfer parieren aber die 0:1 Niederlage nicht verhindern konnte. Aufgrund der überragenden Form von Edwin van der Sar (Niederlande) und der Verletzung von Ben Foster, war Kuszczak bis jetzt die Nummer Zwei. Aber der Verein hat klar gemacht dass ihm die Zukunft im Tor von United gehört.

Schon am 11. Dezember 2003 debütierte er für Polen, bei einem 4:0 Sieg über Malta, konnte bisher aber nur sechs Mal für sein Land auflaufen. Bei der WM 2006 war er eigentlich die Nummer Eins in Polens Tor, musste aber bei einem Vorbereitungsspiel gegen Kolumbien ein Tor vom gegnerischen Torwart kassieren, der weit ausschoss und der Ball, nachdem er einmal aufgekommen war, hob sich über Kuszczak ins Tor. So wurde Artur Boruc die Nummer eins bei der WM Endrunde in Deutschland.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test