Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Wojciech Łobodziński

Wojciech Łobodziński, der Stürmer von Wisła Kraków, hat vielleicht nicht seine beste Saison hinter sich, aber Trainer Leo Beenhakker hat ihn wohl als Ersatz für die gesetzten polnischen Angreifer im Kader nominiert.
Spielerdaten Wojciech Łobodziński
Vorname Wojciech
Nachname Łobodziński
Land Polen
Position Stürmer
Verein Wisła Kraków (seit 2008)
bisherige Vereine Wisła Płock (2002-2003)
Zagłębie Lubin SSA (2003-2008)
Geboren 20. Oktober 1982 (Bygdoszcz)
Größe 188 cm
Gewicht 81 kg

Geboren in Bromberg, in der Woiwodschaft Kujawien-Pommern, trat Wojciech Łobodziński mit 14 Jahren in den Nachwuchsbereich seines Heimatvereins Zawisza Bygdoszcz ein. Drei Jahre blieb er dort, war dann in drei Jahren bei drei verschiedenen Klubs tätig, bevor er im Jahre 2002 zum Zweitligisten Wisła Płock wechselte. Dort wurde er sofort zum Stammspieler und konnte in 22 Spielen ein Tor erzielen.

Nach dieser Saison wurde der Erstligist Zagłębie Lubin auf ihn aufmerksam und nahm Łobodziński unter Vertrag. In insgesamt 97 Spielen für die „Miedziowi“ gelangen ihm 13 Tore. In der Winterpause der Saison 2007/2008 wurde er von Wisła Kraków verpflichtet und in bisher elf spielen für seinen neune Club schoss er ein Tor.

Wie seine Nationalmannschaftskollegen Adam Kokoszka und Jakub Wawrzyniak gab auch Wojciech Łobodziński sein Nationalmannschaftsdebüt am 6. Dezember 2006 in Abu Zabi gegen die Vereinigten Arabischen Emirate. In 15 Einsätzen bisher für Polen erzielte er zwei Tore.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test