Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Fernando Meira

Foto: Fritz Duras
Foto: Fritz Duras
Seit dem Jahre 2000 ist Fernando Meira ein Teil der portugiesischen Nationalmannschaft und unter Trainer Luiz Felipe Scolari eine feste Sttze in der Abwehr der Seleco.
Spielerdaten Fernando Meira
Vorname Fernando José
Nachname da Silva Freitas Meira
Land Portugal
Position Verteidiger
Verein VfB Stuttgart (Deutschland) (seit 2002)
bisherige Vereine Vitória SC (1995-1998)
FC de Felgueiras (1998-1999)
Vitória SC (1999-2000)
SL Benfica (2000-2002)
Geboren 5. Juni 1978 (Guimarães)
Größe 190 cm
Gewicht 85 kg

Geboren in Guimarães lag es nahe dass Fernando Meira seine ersten fußballerischen Schritte beim dort ansässigen Erstligisten Vitória machte, wo er 1995 auch sein Profidebüt gab. Er spielte dort drei Saisonen und wurde danach an den Zweitligisten FC Felgueiras ausgeliehen. Zurück bei Vitória spielte er eine sehr gute Saison als Stammkraft in der Abwehr und wechselte danach in die Hauptstadt zu Benfica. In diesen zwei Jahren wurde er zum absoluten Führungsspieler und auch zum Kapitän von Benfica, so dass mehrere Klubs aus Europa auf ihn aufmerksam wurden. Schlussendlich machte der VfB Stuttgart (Deutschland) das beste Angebot und nahm Meira unter Vertrag. Die Schwaben konnte er in der Saison 2006/2007 als Kapitän zur fünften Deutschen Meisterschaft führen, doch das Double blieb ihm und der Mannschaft verwährt, denn das Pokalfinale gegen Nürnberg ging mit 2:3 nach Verlängerung verloren.

Sein Debüt für die „Selecção“ gab Fernando Meira im Jahre 2000 und ist bisher 45 Mal für sein Land aufgelaufen. Doch er wurde sowohl von António Oliveira als auch von Agostinho Oliveira nur sehr selten eingesetzt, erst unter dem neuen Trainer Luiz Felipe Scolari ist er regelmäßig bei der Nationalmannschaft, aber auch bei der Heim EM 2004 wurde er nicht berücksichtigt. Bei der WM Endrunde 2006 in Deutschland absolvierte er alle sieben Spiele für Portugal und wird auch bei der EURO 2008 Stammkraft sein.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test