Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Nani

Nani ist neben seinem Landsmann Cristiano Ronaldo wohl einer der feinsten Techniker der Portugiesen, aber vor allem seine Schnelligkeit und die Torgefahr die er ausstrahlt können ihn in der Zukunft zu einem der komplettesten Fußballer machen. Seine Position im äußeren, offensiven Mittelfeld geben jedem Trainer viele weitere Optionen für das gesamte Angriffsspiel.
Spielerdaten Nani
Vorname Luis Carlos
Nachname Almeida de Cunha
Land Portugal
Position Mittelfeld
Verein Manchester United FC (England) (seit 2007)
bisherige Vereine Sporting Clube de Portugal (2005-2007)
Geboren 17. November 1986 (Praia/Cap Verde)
Größe 175 cm
Gewicht 72 kg

Geboren wurde Nani auf den Kapverden, aber seine Familie wanderte schon bald nach Portugal aus, wo er dann in einem Außenbezirk von Lissabon aufwuchs. Ein richtiger Straßenfußballer spielte er oft mit seinem besten Freund, Manuel Fernandes von Everton, in seiner Freizeit Fußball. Sein Vater wollte dieses Talent fördern und meldete ihn im Verein Real de Massamá an, doch schon kurze Zeit später wurde ihm angeboten in die Jugendakademie von Sporting zu wechseln. In der Saison 2005/2006 machte er sein Profidebüt und konnte sich auch sogleich in die Mannschaft spielen. Er war ein nicht unerheblicher Faktor im Gewinn des portugiesischen Pokals, und er absolvierte auch alle sechs Spiele in der UEFA Champions League in dieser Saison. In 58 Spielen konnte Nani 11 Tore erzielen.

Seit der EM 2004 in Portugal stehen portugiesische Spieler in England hoch im Kurs, und Manchester United war nach dem erfolgreichen Wechsel von Cristiano Ronaldo auch an diesem Talent interessiert. 2007 wechselte er dann für eine nicht genannte Summe von Sporting zu ManU und unterschrieb einen 5-Jahres-Vertrag. Die Konkurrenz bei den "Red Devils" ist natürlich riesengroß und so konnte er sich bis dato noch keinen Stammplatz erkämpfen, aber Trainer Ferguson vertraut immer öfter auf ihn und seine Fähigkeiten, wenngleich in den meisten Fällen nur als Einwechselspieler. In bisher 23 Spielen konnte Nani drei Tore für United erzielen.

Am 1. September 2006 absolvierte Nani sein Debüt für die "Selecção" in einem Freundschaftsspiel gegen Dänemark und konnte in diesem Spiel auch sein erstes Tor für Portugal erzielen. Gleichzeitig spielte er aber auch immer wieder im portugiesischen U21 Team um auch so mehr Spielpraxis zu erlangen. Bei diesem EM Turnier wird Trainer Luiz Felipe Scolari wohl auch auf ihn vertrauen, wahrscheinlich aber wie Sir Alex Ferguson als Einwechselspieler der in einem Spiel noch mal den letzten Impuls setzen kann.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test