Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Dorin Goian

Dorin Goian ist sicher einer der torgefährlichsten Verteidiger Europas. Er hat schon in allen europäischen Bewerben gespielt und kann auf viel Erfahrung zurückgreifen. Man darf gespannt sein ob er sein Torkonto auch bei der EURO 2008 erhöhen kann.
Spielerdaten Dorin Goian
Vorname Dorin
Nachname Goian
Land Rumänien 
Position Verteidiger
Verein Steaua Bukarest, Rumänien, seit 2004
bisherige Vereine  Foresta II Falticeni, Rumänien, 1997-1998
Foresta Falticeni, Rumänien, 1999-2001
Gloria Buzau, Rumänien, 2000 (Leihe)
Ceahlaul Piatra Neamt, Rumänien, 2002-2003
FCM Bacau, Rumänien, 2003-2004
Geboren am 12. Dezember 1980, in Suceava, Rumänien
Größe 194 cm
Gewicht 83 kg

Dorin Goian begann mit 17 Jahren beim rumänischen Klub Foresta II Falticeni, wobei dass II bedeutet, dass er anfangs in der zweiten Mannschaft spielte. Ab 1999 spielte er dann in der A-Mannschaft. Erstmals in der Diviza A kam er im Jahr 2000 zum Einsatz. Doch sein Team musste am Ende der Saison absteigen und so wurde Goian, zur Mitte der nächsten Saison, nach 42 Spielen und zwei Toren an Ceahlaul Piatra Neamt verkauft.

Dort entwickelte sich Dorin Goian zu einem Führungsspieler und das nicht nur aufgrund seiner Größe. Doch auch dieser Klub erleidet das Relegationsschicksal und muß absteigen, doch Dorin Goians Reise durch die Klubs geht weiter, da er mittlerweile sehr gefragt ist. Ein weiterer Klub sichert sich die Dienste des Abwehrriesen und Goian verlässt nach zwei Toren und 45 Spielen Piatra Neamt.

Bei FCM Bacau konnte Dorin sich so richtig beweisen und einer der rumänischen Großklubs: nämlich Steaua Bukarest wurde auf ihn aufmerksam. Dorin Goian konnte einen Vertrag mit Steaua fixieren und verließ Bacau nach 26 Spielen und zwei Toren.

Nun betrat Dorin Goian auch die internationalen Bühnen. Er wurde zu einem der besten Torschützen in der UEFA Cup Saison 2005/2006 als er in 15 Cup Partien 5 Treffer erzielen konnte. Ebenso wurde Dorin Goian schon oft als Kapitän seiner Mannschaft eingesetzt. Bisher spielte Goian, der von den Fans auch „Goe“ genannt wird 75 Mal in der Diviza A für Steaua und 25 in UEFA Cup und Champions League. Der Klubchef von Steaua hat die Ablösesumme mittlerweile auf fünf Millionen Euro hinaufgesetzt. Dennoch sind Vereine wie Borussia Dortmund und VfB Stuttgart (Deutschland) oder Manchester United oder Aston Villa (England) an ihm interessiert.

In der Nationalmannschaft spielte er erstmals im Jahr 2005 in einem Match gegen Nigeria. Sein wichtigstes Match war sicher am 13. Oktober 2007 als er den Siegtreffer gegen die Niederlande erzielte und somit Rumänien Gruppensieger wurde. Bisher spielte er 19 Mal für Rumänien und traf drei Mal.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test