Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Marius Niculae

Marius Niculae ist ein weitgereister Stürmer, der sich in vielen europäischen Ländern durch seine vielen Tore einen guten Namen gemacht hat. Momentan steht er beim schottischen Erstligisten Inverness CT unter Vertrag.
Spielerdaten Marius Niculae
Vorname Marius
Nachname Niculae
Land Rumänien 
Position Stürmer
Verein Inverness CT, Schottland, seit 2007
bisherige Vereine  Dinamo Bukarest, Rumänien, 1996-2001
Sporting Lissabon, Portugal, 2001-2005
Standard Liege, Belgien, 2005-2006
FSV Mainz 05, Deutschland, 2006-2007
Geboren am 16. Mai 1981, in Bukarest, Rumänien
Größe 184 cm
Gewicht 78 kg

Marius Niculae spielte seine erste Diviza A Partie im Alter von 15 (!) Jahren im Jahr 1996 für Dinamo Bukarest. Für den Hauptstadtklub, durch dessen Akademie er ging, erzielte er in 100 Spielen 43 Tore was eine tolle Ausbeute ist und natürlich europäische Großklubs auf den Plan rief. Ebenso erzielte er in sieben UEFA Cup Spielen drei Tore. Er holte im Jahr 2000 den Titel und im Jahr 2000 und 2001 den Cup in Rumänien, außerdem wurde er bester Torschütze der Saison 2001.

Im Alter von nur 20 Jahren wechselte Marius Niculae zu Sporting Lissabon in Portugal. Die Ablösesumme soll sechs Millionen Euro betragen haben. Mit Sporting wurde er 2002 Meister, Cupsieger und Supercupsieger in Portugal. Im Jahr 2005 verlor Marius Niculae im eigenen Stadion gegen ZSKA Moskau (Russland) den UEFA Cup Pokal. Nach 68 Spielen und 14 Toren verließ Marius Niculae Lissabon.

Er unterzeichnete beim belgischen Erstligaverein Standard Liege für ein Jahr. Dieser Vertrag wurde nach Ablauf und 26 Spielen mit vier Toren nicht mehr verlängert und Marius Niculae hatte bis Dezember 2006 keinen Verein mehr.

Danach wurde er vom FSV Mainz 05 in Deutschland verpflichtet um den drohenden Abstieg abzuwenden. Dies gelang aber nicht und nach sechs Spielen und null Toren wurde auch dort sein Vertrag nicht mehr verlängert.

Neuer Brötchengeber wurde im Jahr 2007 Inverness wo sich Marius Niculae sofort zum Publikumsliebling mauserte. Er hat dort bisher mehr als 30 Partien absloviert und dürfte seine Ladehemmung auch abgelegt haben was mehr als zehn Tore belegen.

Ab dem Jahr 2000 wurde Marius Niculae auch in der Nationalmannschaft eingesetzt. Jedoch warfen ihn immer wieder Verletzungen aus dem Rennen und so wurde er nur unregelmäßig in den Kader berufen. Doch seine starke Vorstellung bei Inverness, haben Trainer Piturica überzeugt und so steht Marius Niculae nach 29 Spielen mit 13 Treffern im Kader für die EURO 2008.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test