Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Marius Popa

Marius Popa ist einer der drei Torhüter die Coach Piturica für die EURO 2008 nominiert hat. Er wurde zwar schon oft nominiert kam aber erst einmal zum Einsatz.
Spielerdaten Marius Popa
Vorname Marius Cornel
Nachname Popa
Land Rumänien 
Position Torwart
Verein FCU Politehnica Timisoara, Rumänien, seit 2005
bisherige Vereine  FC Bihor Oradea, Rumänien, 1997-2000
FC National Bukarest, Rumänien, 2000-2005

Geboren am 31. Juli 1978 in Oradea, Rumänien
Größe 184 cm
Gewicht 79 kg

Marius Popa begann in Oradea, seinem Geburtsort, im Tor des Stadtvereins. Er spielte 34 mal für seinen Verein und wechselte danach in die Hauptstadt zum FC National. Dort wurde er langsam aber sicher zur Nummer Eins im Kasten des Vereins und er machte mit ein paar tollen Paraden auf sich aufmerksam. Nach 46 Partien verließ er den Verein.

Im Jahr 2005 kam der Wechsel zu FCU Politehnica Timisoara wo  er sofort Einser Torwart wurde. Leider versäumte er aufgrund von einer schwachen Form und schlechten Leistungen das Cupfinale in Rumänien im Jahr 2007. Doch auch sein Ersatz konnte sich nicht auszeichnen und so kehrte Marius Popa wieder ins Tor von Politehnica zurück.

Obwohl er in seiner Zeit bei National Bukarest mehrmals gute Leistungen zeigte und auch ins rumänische Nationalteam berufen wurde musste er bis zum Jahr 2008 auf seinen ersten Einsatz im Tor der Rumänen warten, als er in einem Freundschaftsmatch gegen Russland zwischen den Pfosten stand. Dies war bisher auch der einzige Einsatz für Rumänien.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test