Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Mirel Radoi

Mirel Radoi, der Kapitän von Steaua Bukarest, ist durch seine Tacklings berühmt-berüchtigt. Er kann im Mittelfeld spielen aber auch in der zentralen Verteidigung. Diese Position hat er ursprünglich gelernt.
Spielerdaten Mirel Radoi
Vorname Mirel
Nachname Radoi
Land Rumänien 
Position Mittelfeld
Verein Steau Bukarest, Rumänien, seit 2000
bisherige Vereine  FC Extensiv Craiova, Rumänien, 1999-2000
Geboren am 22. März 1981, in Drobeta Turnu-Severin, Rumänien
Größe 177 cm
Gewicht 72 kg

Mirel Radoi begann im Alter von acht Jahren im Tor des FC Drobeta Turnu Severin, mit dem Fußballspielen. Er wurde von Sorin Cartu entdeckt, welcher aus seiner eigenen Tasche die Transfersumme zum FC Extensiv Craiova bezahlte, da er meinte, dass Mirel Radoi ein Supertalent sei. Er sollte sich nicht täuschen.
Nach nur einem Jahr unterzeichnete der 19jährige einen Vertrag mit Steua Bukarest. Seither spielte er immer für den Verein obwohl es immer wieder lukrative Angebote aus dem Ausland für den Spieler gab. Gleich im ersten Jahr gewann er mit Steau die Meisterschaft und danach noch den Cup gegen Dinamo Bukarest. In den Jahren 2005 und 2006 wurde ebenfalls der Meistertitel geholt.

International bringt es Mirel Radoi auf 38 UEFA Cup und Champions League Partien, in welchen er drei Tore schoß. Für Steaua lief er insgesamt 171 mal auf und erzielte elf Tore.

Er ist Kapitän seiner Mannschaft und trotz hartnäckiger Transfergerüchte blieb er bislang immer in Bukarest.

In der Nationalmannschaft machte es sich Mirel Radoi nicht immer leicht. Er wurde aus dem Kader gestoßen, da er ohne Erlaubnis ein Trainingscamp verließ. Er musste sich bei Coach Piturica entschuldigen und konnte erst nachher zurück ins Team. Er wird sicher einer der Schlüsselspieler für Rumänien bei der EURO 2008. Bisher kommt Mirel Radoi auf 42 Teameinsätze und ein Tor.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test