Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Nicolae Dică

Nicolae Dică wird gerne auch der “Brasilianer Steauas” genannt oder sogar “RonalDică“. Diese Kosenamen hat er nicht ohne Grund, denn die Torausbeute des 27 jährigen kann sich sehen lassen und er ist sowohl im Mittelfeld als auch im Sturm einsetzbar.
Spielerdaten Nicolae Dică
Vorname Nicolae
Nachname Dică
Land Rumänien 
Position Mittelfeld / Stürmer
Verein Steaua Bukarest, seit 2004
bisherige Vereine Dacia Piteşti (Rumänien), 1998-2000
FC Arges Piteşti (Rumänien), 2000-2004
Geboren 9. Mai 1980 in Piteşti
Größe 181 cm
Gewicht 73 kg

Seine Profikarriere begann im zweitklassigen Klub seines Heimatortes, Piteşti, nämlich Dacia Piteşti. Dort konnte er in 50 Spielen 19 Tore erzielen.

Es folgte ein Wechsel zum erstklassigen Klub FC Arges Piteşti wo er mit Adrian Mutu und Adrian Neaga spielte. Nach deren Transfers wurde Nicolae Dică bald zum Kapitän der Mannschaft ernannt. Doch der ruhmreiche Traditionsklub Rumäniens klopfte bei Nicolae Dică und bot ihm eine Verpflichtung an. So spielte Dică in vier Jahren, auch aufgrund seiner Verletzungen, 89 Mal für Arges Piteşti und erzielte 34 Tore.

Auch in Bukarest blieb Dică ein Stammspieler und konnte sich im Jahr 2006 erstmals in der Champions League beweisen. Dort traf er auch zwei Mal gegen Dynamo Kiew. In dieser Saison konnte er obwohl, Steaua nicht in die K.O. Phase kam, vier Tore und eine Vorlage machen, sodass er zum Drittbesten Spieler dieser Saison hinter Kaká und Christiano Ronaldo wurde. Das Jahr 2007 war von einer schweren Verletzung geprägt, sodass er erst spät in der Spielzeit ins laufende Geschehen eingreifen konnte.

In den letzten Jahren wurde immer wieder über einen Wechsel von Nicolae Dică ins Ausland spekuliert. Klubs aus Frankreich (OSC Lille), aus Portugal (Benfica Lissabon) und England (Aston Villa) zeigten sich interessiert, konnten oder wollten aber nicht die von Steaua geforderte Summe von acht Millionen Euro nicht bezahlen. Bislang konnte er in über 50 Tore für Steaua in der rumänischen Liga erzielen und auch 15 Tore auf europäischer Ebene.

Bislang hat Nicolae Dică 22 Einsätze für sein Land gehabt. Dabei konnte er vier Mal treffen. Die Qualifikation zur EURO 2008 in der Schweiz und Österreich, ist sein erstes großes Turnier.

Nicolae Dică ist verheiratet und hat einen Sohn. Er würde gerne einmal für den FC Barcelona spielen und bezeichnet Maradona als sein großes Vorbild. Wenn er ein Tor geschossen hat, deutet er mit seinen Fingern immer eine Geste an, die seinem Vater, der an Krebs starb, gewidmet ist.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test