Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Răzvan Cociş

Răzvan Cociş ist ein aufgehender Fußballjuwel Rumäniens, der aus der berühmten rumänischen Fußballschule von U Cluj kommt.
Spielerdaten Răzvan Cociş
Vorname Răzvan
Nachname Cociş
Land Rumänien 
Position Mittelfeld
Verein FC Lokomotive Moskau, seit 2006
bisherige Vereine U Cluj (Rumänien), 2001-2004
FC Sheriff Tiraspol. Moldawien, 2004-2006
Geboren am 19. Februar 1983 in Cluj-Napoca
Größe 181 cm
Gewicht 74 kg

Răzvan Cociş wurde schon in jungen Jahren auf der Renommierten Fußballschule von U Cluj ausgebildet und gewann mit den dortigen Jugendmannschaften einige nationale Turniere. Mit knapp 21 Jahren erhielt er einen ersten Profivertrag bei seinem Jugendklub. Er hat in seinen 37 Profipartien für U Cluj 14 mal getroffen.

Danach gab es einige Angebote aus dem Ausland. Auch französische Klubs interessierten sich für den Mittelfeldspieler. Răzvan Cociş ging jedoch letztendlich mit George Florescu nach Moldawien zum dortigen Serienmeister FC Sheriff Tirsapol ( dieser Klub ist seit 2001 ununterbrochen moldawischer Meister). Bei Sheriff Tirsapol blieb Răzvan Cociş von 2004- 2006 und erzielte in seinen 43 Spielen 22 Tore.

Danach erfolgte der Wechsel zu Lok Moskau, Russland, wo Cociş einen Zweijahresvertrag bis 2009 erhalten hat. Bisher hat er für Lok Moskau vierzehn Spiele bestritten und auch schon zwei Tore erzielen.

Im Nationalteam von Rumänien steht Răzvan Cociş seit 2005. Er hat sich dort zu einem Schlüsselspieler im Mittelfeld entwickeln und schoß in 20 Spielen bisher ein Tor, gegen Andorra in der Qualifikation für die WM 2006, gegen Andorra.

Bearbeitet von Sportredakteur Martin
test