Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Aleksandr Anyukov

Alaksandr Anyukov ist ein rechter Außenverteidiger dessen Qualitäten sowohl im Defensiv- als auch im Offensivspiel liegen, und Russlands Trainer Guus Hiddink wird wohl als Stammspieler bei der EURO 2008 auf ihn setzen.
Spielerdaten Aleksandr Anyukov
Vorname Aleksandr Gennadyevich (Александр Геннадьевич)
Nachname Anyukov (Анюков)
Land Russland
Position Verteidiger
Verein FK Zenit Sankt-Petersburg (seit 2005)
bisherige Vereine PFK Krylia Sovetov Samara (2000-2005)
Geboren 28. September 1982 (Samara/Сама́ра)
Größe 178 cm
Gewicht 68 kg


Geboren in Samara, im Südwesten Russland, ging Aleksandr Anyukov schon im sechsten Lebensjahr auf die Fußballschule in seiner Heimatstadt, wo er dann als 18jähriger auch sein Profidebüt für die Reservemannschaft von Krylia Sovetov in der Zweiten Russischen Liga gab. Noch im selben Jahr wurde er vom damaligen Trainer Aleksandr Tarkhanov in die Kampfmannschaft berufen und am 14. Oktober debütierte er in der höchsten russischen Spielklasse für Samara, und zwar in einem Spiel gegen seinen heutigen Verein FC Zenit.

Fünf Jahre spielte Anyukov in seiner Heimatstadt bevor er im Jahre 2005 zum Ligakonkurrenten FC Zenit nach St. Petersburg wechselte. Dort konnte er in der Saison 2006/2007 die russische Meisterschaft gewinnen und in der darauf folgenden Spielzeit den UEFA Cup im Finale gegen die Rangers (Schottland) holen.

Schon in seiner Zeit bei Krylia Sovetov wurde er zum russischen Nationalspieler und durfte bisher 29 Mal für sein Land auflaufen. Schon bei der EURO 2004 gehörte er zum Kader Russlands, spielte dort aber nur im letzten Match gegen den späteren Europameister Griechenland.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias

test