Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Aleksei Beresutskiy

Aleksei Beresutskiy und sein Zwillingsbruder Vasili spielen gemeinsam bei ZSKA in der Abwehr und sind für Trainer Guus Hiddink wohl auch in der russichen Nationalmannschaft unzertrennlich.
Spielerdaten Aleksei Beresutskiy
Vorname Aleksei Vladimirovich (Алексей Владимирович)
Nachname Beresutskiy (Березуцкий)
Land Russland
Position Verteidiger
Verein ZSKA Moskwa (seit 2001)
bisherige Vereine FK Moskwa (1999-2000)
FK Chernomorets Novorossiysk (2001)
Geboren 20. Juni 1982 (Moskau/Москва)
Größe 190 cm
Gewicht 82 kg

Seine fußballerische Laufbahn begann Aleksei Beresutskiy gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Vasili in der Nachwuchsschule des unterklassigen Moskauer Vereins Serwis-Cholod-Smena. Als 17jähriger wechselte er dann zum heute nicht mehr existierenden FC Torpedo-ZIL, der auch in Moskau ansässig war. Danach folgte ein Jahr im Süden Russlands bei Chernomerets, bevor er dann zurück nach Moskau zu ZSKA ging.

Dort konnte er mit dem Armee-Klub Moskaus bisher drei Meisterschaften (2003, 2005, 2006) gewinnen und vier Mal den Pokalsieg feiern (2002, 2005, 2006, 2008). Dazu holte man in der Saison 2004/2005 mit einem 3:1 Sieg gegen Sporting (Portugal) auch den UEFA Pokal.

Sein Debüt für Russland feierte Aleksei Beresutskiy im Jahre 2003 und lief bisher 30 Mal für sein Land auf. In der EM Qualifikation beim vorentscheidenden Heimspiel gegen England gab er einen Schuss von außerhalb des Sechzehnmeterraums ab, den Torhüter Paul Robinson (England) nur abprallen lassen und Russlands Stürmer Roman Pavlyuchenko sicher einschieben konnte.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test