Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Frederik Ljungberg

Fredrik Ljungberg, von weiblichen Fans verehrt, bringt immer ein gewisses Extra mit auf den Platz und mit seinen gefährlichen Flankenläufen und Hereingaben ist er für jedes Team eine maßgebliche Verstärkung.
Spielerdaten Fredrik Ljungberg
Vorname  Fredrik
Nachname  Ljungberg
Land Schweden
Position  Mittelfeld
Verein  West Ham United (England), (seit 2007)
bisherige Vereine  Halmstads BK (1994-1998)
Arsenal FC (England) (1998-2007)
Geboren  16.04.1977 (Vittsjö)
Größe  175 cm
Gewicht  84 kg


Von seiner frühesten Jugend an ein begeisterter Sportler versuchte sich Fredrik Ljungberg neben dem Fußball auch in anderen Sportarten wie zum Beispiel Eishockey und Handball, und wurde sogar in das schwedische Handballnationalteam berufen. Doch er entschied sich für Fußball und gab am 23. Oktober 1994 sein Profidebüt bei dem Verein dem er seit seinem fünften Lebensjahr angehört, Halmstads BK im Süden Schwedens. Der Mittelfeldspieler, der durch seine Flankenläufe berühmt wurde, konnte in 79 Spielen zehn Tore erzielen und wurde mit Halmstad 1995 Pokalsieger und zwei Jahre später Meister.

1998 wurde er vom Londoner Club Arsenal für drei Millionen Euro verpflichtet und bemerkenswert an diesem Transfer war dass Arsène Wenger (Frankreich), Trainer von Arsenal, Ljungberg nie live hatte spielen sehen, sondern am TV so begeistert von seinem Auftritt als schwedischer Nationalspieler gegen England war, dass er ihn verpflichten wollte. Das war der Beginn einer großen Ära, denn Ljungberg spielte zehn Saisonen in diesem Verein und erzielte in 216 Spielen 46 Tore. Mit Arsenal wurde Ljungberg zwei Mal englischer Meister, in den Saisonen 2001/2002 und 2003/2004, und drei Mal "FA Cup" Sieger (2002, 2003, 2005). Außerdem konnte Fredrik Ljungberg zwei Tore für die ewige Statistik erzielen, zum einen das erste Tor in einem "FA Cup" Finale dass außerhalb Englands fiel, also auch das erste Tor in einem "FA Cup" Finale unter Dach. Beide Male in Cardiff, Wales, gegen Liverpool und Chelsea.

Seit August 2006 Kapitän der schwedischen Nationalmannschaft konnte er in 63 Auftritten 13 Tore erzielen. Sein erster Einsatz für Schweden war am 24. Jänner 1998 gegen die USA und er hat sein Land ab der EM 2000 bei allen Großturnieren repräsentiert. Sein letztes Tor für Schweden war der wichtige 1:0 Siegtreffer in der 89. Minute im letzten Gruppenspiel der WM 2006 in Deutschland gegen Paraguay im Olympiastadion Berlin. Vor allem auch von vielen weiblichen Fans verehrt bringt Fredrik Ljungberg immer ein gewisses Extra mit auf den Platz und mit seinen gefährlichen Flankenläufen und Hereingaben ist er für jedes Team eine maßgebliche Verstärkung.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias

 

test