Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Johan Elmander

Johan Elmander hat sich im Laufe der Jahre als Stammkraft im schwedischen Sturm etablieren können und ist für Trainer Lars Lagerbäck eine unverzichtbare Stütze der Mannschaft.
Spielerdaten Johan Elmander
Vorname Johan
Nachname Elmander
Land Schweden
Position Stürmer
Verein Toulouse FC (Frankreich) (seit 2006)
bisherige Vereine Örgryte IS (1999-2000)
Feynoord Rotterdam (Holland) (2000-2004)
Djurgårdens IF (2002-2003; ausgeliegen von Feyenoord)
NAC Breda (Holland) (2003-2004; ausgeliehen von Feyenoord)
Brøndby IF (Dänemark) (2004-2006)
Geboren 27. Mai 1981 (Alingsås)
Größe 188 cm
Gewicht 79 kg

Seine ersten fußballerischen Schritte machte Johan Elmander in seinem Heimatverein Holmalunds IF, bei dem er bis 1998 spielte. Danach zog es in nach Göteborg und er wechselte zu Örgryte IS in die erste schwedische Liga. Nach nur einer Saison wurde er vom holländischen Großklub Feyenoord (Holland) unter Vertrag genommen. In Rotterdam konnte er sich nie für einen Stammplatz qualifizieren, aber er wurde 2002 im UEFA Cup Finale gegen Dortmund (Deutschland) eingewchselt. Die nächste Saison wurde er für ein Jahr an den Stockholmer Verein Djurgårdens IF ausgeliehen wo er in 19 Spielen 12 Toren erzielen konnte und somit großen Anteil am Gewinn des schwedischen Doubles hatte. Zurück in Holland lieh man ihn für ein Jahr an den „Eredivisie“ Gegner NAC Breda aus. 2004 wurde er dann nach Dänemark zu Brøndby verkauft wo er in zwei Saisonen in 58 Spielen 22 Tore erzielen konnte. Seit 2006 spielt er in Toulouse (Frankreich) und er schoss in der „Ligue 1“ in bisher 66 Spielen ebenfalls 22 Tore.

In 29 Spielen für die schwedische U21 Auswahl konnte Johan Elmander 12 Tore erzielen und bei der EM 2004 erreichte er mit seinem Land den vierten Platz. Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft gab er 2002 und in bisher 33 Spielen für die „Tre kronor“ schoss er elf Tore.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test