Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Kennedy Bakircioglü

Trainer Lars Lagerbäck hat Kennedy Bakircioglü als Ersatzspieler nominiert falls Tobias Linderoth aufgrund seiner Verletzung nicht an der EM Endrunde teilnehmen kann.
Spielerdaten Kennedy Bakircioglü
Vorname Kennedy
Nachname Bakircioglü
Land Schweden
Position Mittelfeld
Verein AFC Ajax (Holland) (seit 2007)
bisherige Vereine Hammarby IF (1999-2003)
Iraklis Thessaloniki FC (Griechenland) (2004-2005)
FC Twente (Holland) (2005-2007)
Geboren 28. August 1977 (Borgeby)
Größe 178 cm 
Gewicht 78 kg

Aufgrund seiner Abstammung und seiner Heimatstadt Södertälje war es klar dass Kennedy Bakircioglü in seiner Jugend zum Verein Assyriska Förening ging. Dort spielte er in diversen Jugendmannschaften bis 1999 bevor er beim Verein aus Stockholms Süden, Hammarby IF, seinen ersten Profivertrag unterschrieb. 2001 wurde er mit Hammarby schwedischer Meister und er konnte in 108 Spielen 36 Tore erzielen. Nach der Saison 2003 wechselte er für zwei Jahre zu Iraklis Thessaloniki (Griechenland). Doch dort konnte er sich nicht durchsetzen und wurde 2005 von FC Twente (Holland) unter Vertrag genommen. Unter dem damaligen Trainer Fred Rutten wurde er sofort zum Stammspieler und er erzielte in 66 Spielen 23 Tore. Nach zwei Jahren in Enschede wechstle er zu Ajax und unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag.

Kennedy Bakircioglü absolvierte sein Debüt für die schwedische U21 im Jahre 1999, und zwei Jahre später wurde er das erste Mal in die A-Nationalmannschaft einberufen. In bisher 12 Spielen für sein Land blieb er bis dato ohne Torerfolg.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test