Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Niclas Alexandersson

Niclas Alexandersson ist neben Henrik Larsson, Olof Mellberg und Fredrik Ljunberg der Veteran in der schwedischen Nationalmannschaft, auf den sich Trainer Lagerbäck zu jedem Zeitpunkt hundertprozentig verlassen kann. Eine Stütze sowohl auf als auch neben dem Platz wird ihm eine Schlüsselrolle in dieser Mannschaft zuteil.
Spielerdaten Niclas Alexandersson
Vorname Niclas
Nachname Alexandersson
Land Schweden
Position Mittelfeld
Verein IFK Göteborg (seit 2004)
bisherige Vereine Halmstads BK (1988-1995)
IFK Göteborg (1996-1997)
Sheffield Wednesday FC (England) (1997-2000)
Everton FC (England) (2000-2004)
West Ham United FC (2004; ausgeliehen von Everton)
Geboren 29. Dezember 1971 (Vessigebro)
Größe 181 cm
Gewicht 76 kg

Seine ersten fußballerischen Schritte absolvierte Niclas Alexandersson bei seinem Heimatverein Vessigebro BK and der Südwestküste Schwedens. Mit 17 Jahren wechselte er dann ins nicht weit entfernte Halmstad zum dortigen Erstligaverein Halmstads BK bei dem er sieben Jahre verbringen sollte. In seinem letzten Jahr, 1995, wurde er zum besten Mittelfeldspieler der Liga gewählt. Daraufhin wechselte er zum Großverein aus Göteborg, IFK, wo er gleich im ersten Jahr die Meisterschaft erringen konnte. Doch nach dieser einen Saison zog es ihn ins Ausland und er unterschrieb einen Vertrag beim „Premier League“ Klub Sheffield Wednesday (England). Er war von Beginn an ein Favorit bei den Fans, wurde im letzten Jahr auch zum Spieler der Saison gewählt, doch konnte auch er den Abstieg nicht verhindern. Daraufhin wurde er von Everton (England) unter Vertrag genommen. Er spielte zwar drei Jahre dort, aber er konnte sich nie wirklich durchsetzen in Liverpool und wurde in seinem letzten Vertragsjahr nach London an West Ham United (England) ausgeliehen. 2004 kehrte er dann endlich wieder in die erste schwedische Liga „Allsvenskan“ zurück und dort spielt er seitdem wieder bei den „Änglarna“ von IFK Göteborg.

Sein Debüt für die schwedische Nationalmannschaft gab Niclas Alexandersson 1993 und seitdem ist er 104 Mal für sein Land aufgelaufen und konnte sieben Tore erzielen. Er war unter anderem Teil der Turniermannschaften der WM 2002 und 2006, wie auch der EURO 2000.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test