Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Alexander Frei

Der Kapitän der Schweizer Nationalmannschaft ist der torgefährlichste Spieler seiner Elf. Die Euro könnte seine große Bühne werden.
Spielerdaten Alexander Frei
Vorname Alexander
Nachname Frei
Land Schweiz
Position Stürmer
Verein Borussia Dortmund, seit 2006
bisherige Vereine FC Basel (1995 – 1998),
FC Thun (1998 - 1999),
FC Luzern (1999 – 2000),
Servette Genf (2001 – 2002),
Stade Rennes (2003 – 2006)
Geboren 15. Juli 1979 in Basel
Größe 179 cm
Gewicht 75 kg

Alexander Frei begann seine Karriere beim FC Basel, wo er sich jedoch nicht durchsetzen konnte. Also wechselte er in die zweite Liga zum FC Thun. Bereits ein Jahr später erfolgte der Wechsel zum FC Luzern, bei dem er seine ersten Sporen verdienen konnte. Von 2001 bis 2002 spielte er für Servette Genf. Kontinuierlich steigerte er seine Erfolgsquote und so folgte in der Winterpause der Saison 2002/2003 der Wechsel ins Ausland zu Club Stade Rennes (Frankreich). Anfangs tat er sich etwas schwer und kam kaum zu Einsätzen, doch mit der Zeit konnte er sich einen Stammplatz im Sturm erobern. den absoluten Durchbruch schaffte er in der Saison 2005/06: Torschützenkönig in der Ligue 1.

Zur Saison 2006/07 wechselte Alex Frei gegen eine Ablösesumme von 4,1 Millionen Euro zu Borussia Dortmund (Deutschland). Bereits in seiner ersten Saison für die Schwarz-Gelben erzielte er 16 Treffer und sicherte so seinem neuen Verein den Verbleib in der Bundesliga. Seit Mitte 2007 verfolgt ihn leider das Verletzungspech. Es bleibt zu hoffen, dass er wieder zu alter Stärke zurückfindet und die Fans bei der Euro begeistern kann.

In der Nationalmannschaft debütierte Alexander Frei beim 1:1 gegen Jugoslawien (24. März 2001 in Belgrad). Bisher erzielte er in 56 Spielen 32 Treffer.

Bearbeitet von Sportredakteur Bernhard
test