Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Rubén de la Red

Obwohl für die spanische U21 im Einsatz hat Rubén de la Red noch kein Spiel für die A-Nationalmannschaft absolviert. Dennoch zählt Trainer Luis Aragonés als Ersatzspieler im Mittelfeld auf ihn, da de la Red eine hervorragende Saison bei Getafe gespielt hat.
Spielerdaten Rubén de la Red
Vorname Rubén
Nachname de la Red Gutiérrez
Land Spanien
Position Mittelfeld
Verein Real Madrid CF (seit 2008)
bisherige Vereine Real Madrid (2004-2007)
Getafe CFSAD (2007-2008)
Geboren 5. Juni 1985 (Madrid)
Größe 185 cm
Gewicht 79 kg

Als geborener Madrilene stieg Rubén de la Red mit 14 Jahren in die famose Jugendakademie von Real ein, und war in der so genannten "Cadete B" der jüngste Spieler. Kurzzeitig wurde er zu CD Móstoles ausgeliehen, einem kleinen Drittligaverein in der Umgebung Madrids, weil die Verantwortlichen bei Real nicht wirklich von seinem Talent überzeugt waren. Doch davon offensichtlich noch mehr motiviert konne de la Red bei dem Verein überzeugen und wurde nach nicht einmal einem Jahr wieder von Real unter Vertrag genommen.

Vor der Saison 2003/2004 wollte der damalige Trainer des Jugendteams von Real, Quíque Sánchez Flores, dass Rubén de la Red mit ihm zu seinem neuen Verein Getafe wechselt, doch Real war damit nicht einverstanden und berief ihn in den Profikader. Sein Debüt machte er am 10. November 2004 gegen Teneriffa im Pokal. Bis 2007 wechselte er immer wieder zwischen der Profimannschaft und dem Reserveteam in der Zweiten Liga.

Am 31. August 2007 wurde er dann an Getafe verkauft, allerdings mit einer Klausel im Vertrag, die es Real erlaubt den Spieler in den nächsten zwei Jahren zu jeder Zeit zurück zu kaufen. Bei Getafe wurde de la Red sofort zur Stütze der Mannschaft und zum uneingeschränkten Spielmacher. Seine hervorragenden Leistungen waren mitverantwortlich für den Erfolg den die Mannschaft im UEFA Cup 2007/2008 feiern konnte. Ein Lauf der erst in einem dramatischen Rückspiel von FC Bayern München (Deutschland) beendet werden konnte.

Im Mai 2008 verkündete Real Präsident Ramón Calderón dass Rubén de la Red, gemeinsam mit einem zweiten „canterano“ von Getafe, Esteban Granero, zu Real Madrid zurückkehren wird.

Rubén de la Red lief bisher 15 Mal für die spanische U21 auf, hat aber bisher noch keinen Einsatz für die „Selección“ zu Buche stehen.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test