Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Michal Kadlec

Michal Kadlec ist ein junger Linksverteidiger von Sparta Prag und wurde aufgrund einer hervorragenden Saison von Trainer Brckner in den 23-Mann-Kader nominiert.
Spielerdaten Michal Kadlec
Vorname Michal
Nachname Kadlec
Land Tschechien
Position Verteidiger
Verein AC Sparta Praha (seit 2005)
bisherige Vereine 1.FC Slovácko (2001-2005)
Geboren 13. Dezember 1984 (Vyškov)
Größe 183 cm
Gewicht 81 kg

Michal Kadlec wurde in Vyškov in Südmähren geboren, verbrachte aber eine Zeit seiner Kindheit in Deutschland, weil sein Vater, Miroslav Kadlec, acht Jahre für den 1.FC Kaiserslautern in der Bundesliga spielte. So begann seine fußballerische Laufbahn mit sieben Jahren beim SV Alsenborn, einem kleinen Verein in Rheinland-Pfalz, der unter anderem einmal von Fritz Walter, Weltmeister 1954, trainiert wurde. Nach zwei Jahren wechselte er dann in die Jugend der „Roten Teufel“ und wurde dort fünf Jahre lang ausgebildet.

Vor der Saison 1998/1999 wechselte sein Vater zurück in die Heimat zum FK Drnovice, der nur wenige Kilometer von Vyškov entfernt beheimatet ist. So ging Michal Kadlec in die Nachwuchsabteilung des damaligen Erstligisten 1.FC Slovácko, der ebenfall in Mähren zu Hause ist. Nach drei Jahren durfte er als 17jähriger sein Debüt als Profi feiern.

In der Winterpause wurde Michal Kadlec dann von Sparta Prag verpflichtet und konnte sich beim Hauptstadtverein sofort als Stammspieler etablieren und die Meisterschaft in dieser Saison gewinnen. Auf diese Meisterschaft sollte noch eine zweite folgen (2007) und er konnte mit der „elezná Sparta“ dreimal hintereinander tschechischer Pokalsieger werden (2006, 2007, 2008).

Seine Karriere im Nationalteam Tschechiens begann schon in seiner Jugend und so durfte er über 40 Mal für eine Jugendauswahl seines Landes auflaufen (U18, U19, U21), bevor er am 17. November 2007 sein Debüt in der A-Nationalmannschaft feiern konnte, in einem EM Qualifikationsspiel gegen den Nachbarn Slowakei. Dieses Spiel konnten die Tschechen in Prag im für ihn heimischen Sparta Stadion mit 3:1 gewinnen, und den Treffer für die Slowaken erzielte Michal Kadlec durch ein Eigentor.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test