Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Uğur Boral

Der junge Abwehrspieler Uğur Boral hat seine Stammposition auf der linken Abwehrseite und kann sich sowohl in den Angriff über die Außenbahn einschalten aber auch mit seinem starken linken Fuß selbst abschließen.
Spielerdaten Uğur Boral
Vorname Uğur
Nachname Boral
Land Türkei
Position Verteidiger
Verein Fenerbahçe SK (seit 2006)
bisherige Vereine Koacelispor (2000-2001)
Gençlerbirliği SK (2001-2006)
Ankaraspor (2003-2004; ausgeliehen von Gençlerbirliği)
Geboren 14. April 1982 (Tokat)
Größe 178 cm
Gewicht 72 kg

Seine ersten fußballerischen Schritte machte Uğur Boral in seinem Heimatverein bevor er als 15jähriger zum Istanbuler Verein Gaziosmanpaşa Karadenizspor in die Türkische Amateurliga wechselte.

Im Jahre 2000 wechselte er dann zum Drittligisten Alibeyköyspor aus dem Istanbuler Bezirk Eyüp, doch nur kurze Zeit später wurde er von Koacelispor unter Vertrag genommen, und wechselte nach nur einem Jahr weiter in die Hauptstadt zu Gençlerbirliği, die ihn ihrerseits in der Saison 2003/2004 an den Stadtrivalen Ankaraspor ausliehen.

Vor der Saison 2006/2007 unterzeichnete er einen Vertrag bei Fenerbahçe und konnte dort in seinen bisher 54 Spielen zwei Tore erzielen, beide am letzten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League gegen ZSKA Moskau (Russland). Gleich in der ersten Saison konnte Uğur Boral mit seinem neuen Verein türkischer Meister (2007) werden und den darauf folgenden Super Cup gegen Pokalsieger Beşiktaş gewinnen.

Seit dem Jahr 2006 gehört Boral zum erweiterten Kreis der türkischen Nationalmannschaft und wurde seitdem von Trainer Fatih Terim sechs Mal aufgestellt.

Bearbeitet von Sportredakteur Matthias
test