Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Spanien ist Europameister

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der EURO 2008 in Österreich und der Schweiz den vierten Titelgewinn verpasst. Im ausverkauften Ernst-Happel-Stadion in Wien unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw im Finale Spanien 0:1 (0:1). mehr »

Ballack, Lahm und Podolski in Mannschaft der EM

Nach dem Gewinn des Endspiels gegen Deutschland (1:0) haben die spanischen Fußball-Nationalspieler zum Abschluss der EURO 2008 auch bei der Vergabe der individuellen Auszeichnungen groß abgeräumt. Mittelfeldspieler Xavi wurde von der Technischen Kommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) zum besten "Spieler des Turniers" gewählt, acht weitere seiner Mitspieler fanden sich in der "Mannschaft der EM" wieder. mehr »

Deutsche Nationalmannschaft bedankt sich bei den Fans

Am Tag nach dem EM-Finale zwischen Deutschland und Spanien in Wien präsentiert sich die deutsche Nationalmannschaft ihren Fans in Berlin. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw flog heute von Wien in die Bundeshauptstadt, um sich auf einer Bühne am Brandenburger Tor bei seinen Fans für die Unterstützung bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz zu bedanken. mehr »

Joachim Löw - Wir sind in der Spitze Europas vertreten

Kurz nach dem Finale der EURO 2008 hat der Bundestrainer eine erste Bilanz gezogen. Im "DFB.de-Gespräch der Woche" zeigt sich Joachim Löw angesichts der Endspiel-Niederlage gegen Spanien zwar enttäuscht, spricht seiner Mannschaft aber gleichzeitig ein großes Lob aus: "Was sie in den letzten sechs Wochen geleistet hat, war fantastisch." mehr »

Zwanziger - Mannschaft hat enorme Begeisterung ausgelöst

Rund zwei Stunden nach Abpfiff des Finales der UEFA EURO 2008 im Wiener Ernst-Happel-Stadion sprach DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger gegenüber der deutschen Mannschaft seinen Dank für eine großartige Europameisterschaft aus. mehr »

28,05 Millionen sahen Finale gegen Spanien

Mit durchschnittlich 28,05 Millionen Fernsehzuschauern beim EM-Finale zwischen Deutschland und Spanien (0:1) hat die ARD nach eigenen Angaben den deutschen Rekord bei den Einschaltquoten verpasst. Der Marktanteil bei der Live-Übertragung aus dem Ernst-Happel-Stadion betrug 83,1 Prozent. mehr »

Löw - Brauchen den Kopf nicht hängen lassen

Die deutsche Nationalmannschaft hat das Endspiel der EURO 2008 gegen Spanien 0:1 (0:1) verloren. "Die Spieler sind natürlich enttäuscht, wir brauchen aber den Kopf nicht hängen zu lassen", sagte Bundestrainer Joachim Löw nach dem Spiel. mehr »

EM-Schlussfeier mit Enrique Iglesias und Feuerwerk

Die zehnminütige Schlussfeier der Europameisterschaft stand heute ganz im Zeichen des Fußballs. Gruppen von je 20 Komparsen repräsentierten die Fans der 16 Mannschaften. mehr »

Köhler und Merkel besuchten EM-Finale

Bundespräsident Horst Köhler besuchte das EM-Endspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien im Wiener Ernst-Happel-Stadion und reihte sich in die Schar der prominenten Besucher ein. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel saß - wie zuletzt bereits im Halbfinale gegen die Türkei - wieder als Fan auf der Tribüne. mehr »

DFB-Team im Tessin herzlich verabschiedet

Die deutsche Nationalmannschaft hat am Samstagvormittag ihre Zelte im Tessin abgebrochen und ist in den EM-Finalort Wien abgereist. Nach 25 Tagen im Hotel "Il Giardino", dem deutschen EM-Stammquartier am Lago Maggiore, wurde der rund 80-köpfige DFB-Tross herzlich verabschiedet, bevor er von Lugano aus nach Österreich flog. mehr »
test