Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Österreich trainiert auf Sardinien

Unser Nationalteam ist am Sonntagvormittag auf der Mittelmeer-Insel Sardinien gelandet. Allerdings kletterte das ÖFB-Team bei Temperaturen um 17 Grad und Regen aus dem Charter der Adria Airways.
Und der Wetterbericht für die nächsten Tage macht wenig Hoffnung auf Sonne, denn es stehen relativ unwirtliche Bedingungen bevor. Die 20-Grad-Marke dürfte das Thermometer nur relativ selten erreichen. Teamchef Josef Hickersberger nimmt es mit Humor: "In Lindabrunn wäre es zum Trainieren ohnehin zu warm gewesen!" Auch wenn das Wetter auf Sardinien (noch) nicht mitspielt, die Infrastruktur ist perfekt. Das ÖFB-Team residiert im Fünf-Sterne-Hotel "Villa del Parco" im insgesamt sieben Hotels umfassenden "Forte Village", das Hotel in dem übrigens auch Deutschland vor der WM 2006 einquartiert war. Neben den diversen Ressorts gibt es eine Heiltherme, eine Go-Kart-Bahn und sogar einen Eislaufplatz. In erster Linie wird unser Team aber auf dem Rasenplatz zu finden sein. Und der ist in bester Ordnung, wie auch Team-Manager Werner Germ bestätigt: "Zu Ostern war Chelsea da, wurde aber nicht auf den Platz gelassen mit dem Hinweis, dass wir im Mai kommen und schon seit November reserviert haben!" (Quelle:oefb.at)
« zurück
test