Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

EM-Splitter: Bauer im Autokorso eingekeilt

STAU: Im bayerischen Lauingen wurde eine Familie unruhig: Ein 75 Jahre alter ehemaliger Landwirt war mit dem Traktor unterwegs und kam nicht nach Hause. Die alarmierte Polizei fand ihn schließlich eingekeilt in einen Autokorso türkischer Fans - der Bauer war irrtümlich vom Feldweg abgekommen.
STIMME WEG: Der Sieg der deutschen Nationalmannschaft im EM-Viertelfinale am Donnerstag gegen Portugal (3:2) hat das erste "Opfer" unter den daheim gebliebenen Fußball-Anhängern gefordert. Ein Mann aus Pforzheim musste sich am Samstag in der Notaufnahme eines Krankenhauses behandeln lassen, weil er während der TV-Übertragung der Partie derart laut geschrien hat, dass ihm knapp zwei Tage die Stimme weggeblieben war.

GEHACKT: Auf der Internet-Seite des kroatischen Außenministeriums tauchte während des Viertelfinales gegen die Türkei plötzlich die türkische Flagge auf. Das Ministerium schaltete den Server sofort ab. (Quellel:dfb)
« zurück
test