Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Eusébio - Deutschland ein großartiges Kollektiv

Eusébio ist die Ikone des portugiesischen Fußballs, sein Wort hat Gewicht. "Deutschland ist eine große Mannschaft und immer einer der Favoriten", sagte der WM-Dritte von 1966 im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (sid).
Vor dem Viertelfinalgegner seiner Portugiesen am Donnerstag (20.45 Uhr/live in der ARD) hat der 66-Jährige größten Respekt.

Frage: Herr Eusébio , Portugal hat sich mit überzeugenden Leistungen früh für das Viertelfinale qualifiziert und in die Rolle eines Titelanwärters gespielt. Wird Portugal Europameister?

Eusébio: Die Mannschaft spielt ein gutes Turnier, aber ich habe sie nie als Favorit gesehen. Das waren für mich die üblichen: die Niederlande, Italien, Frankreich und Deutschland, vielleicht auch Spanien. Wenn wir weiter so guten Fußball spielen, können wir weit kommen, aber noch sind wir kein Favorit.

Frage: Ist die Mannschaft denn besser als vor vier Jahren, als sie im eigenen Land ins Finale kam?

Eusébio: Ich würde nicht sagen, dass sie besser ist. Damals hatten wir mehr individuelle Klasse mit Luís Figo oder Rui Costa. Jetzt sind allerdings die Jungen reifer. Ich denke, das Team ist so gut wie 2004. Das ist sehr positiv für den portugiesischen Fußball.

Frage: Alle reden von Cristiano Ronaldo. Was halten Sie vom neuen Superstar Portugals?

Eusébio: Er ist in großartiger Verfassung. Er hat eine ganz starke Saison mit Manchester United gespielt, ist Meister geworden und hat die Champions League gewonnen. Wenn Gott will und er von schweren Verletzungen verschont bleibt, kann er der beste Spieler der Welt werden.

Frage: Ist er das nicht schon?

Eusébio: Für mich ist Kaka der beste Spieler der Welt.

Frage: Wird Ronaldo der Star der EM?

Eusébio: Das ist immer schwer vorherzusagen. Selbst wenn er nicht der beste Spieler des Turniers werden sollte, sollte er nicht traurig sein. Denn er kann der beste Spieler der Welt sein.

Frage: Was zeichnet ihn aus?

Eusébio: Er hat alle Merkmale eines kompletten Spielers - wie Messi, wie Ronaldinho. Er hat eine großartige Technik, kann sich eins gegen eins durchsetzen, und das alles bei hohem Tempo. Anders als viele Portugiesen ist er auch von der Physis ein kompletter Spieler. Denn er ist groß und auch im Kopfballspiel stark.

Frage: Ist Ronaldo der beste portugiesische Spieler seit Eusébio?

Eusébio: Ich habe mich nie selbst als besten Fußballer Portugals gesehen. Das haben immer die Fans und die Journalisten gesagt. Man kann Spieler aus verschiedenen Zeiten nicht vergleichen. Wer war besser? Pele oder Maradona? In Brasilien werden sie sagen: Pele, in Argentinien: Maradona. In Deutschland können sie gleich mehrere nennen. Das ist alles relativ. Jeder spielt seine eigene Art Fußball in seiner eigenen Zeit - mit seinem eigenen Stil, seiner eigenen Effektivität.

Frage: Im Viertelfinale trifft Portugal auf Deutschland. Was halten Sie vom Gegner?

Eusébio: Deutschland ist eine große Mannschaft und immer einer der Favoriten.

Frage: Und Michael Ballack der große Star?

Eusébio: Ich will ihn nicht so sehr herausheben. Die Stärke ist die Gruppe. Ballack ist der Kapitän eines großen Teams, der Anführer eines großartigen Kollektivs.

Frage: Sie sind als offizieller Botschafter im portugiesischen EM-Quartier und bei allen Spielen der Portugiesen auf der Tribüne. Sehen wir Sie auch am 29. Juni im Endspiel in Wien?

Eusébio: Ja, wenn Gott will.
« zurück
test