Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Deutschland - gelungene Generalprobe

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw gewann das letzte Testländerspiel vor der EM gegen Serbien 2:1 (0:1). Nach dem Gegentreffer durch Bosko Jankovic drehten Oliver Neuville und Michael Ballack in der Schlussphase die Begegnung. mehr »

Mit breiter Brust zur EURO! ÖFB-Team tankt mit 5:1 gegen Malta Selbstvertrauen

Mit dem ersten Sieg im Länderspiel-Jahr 2008 tankte unser Nationalteam Selbstvertrauen für die EURO. Die Elf von Josef Hickersberger setzte sich vor 14.200 Zuschauern in Graz klar mit 5:1 (2:1) durch. mehr »

Ivica Vastic - Gefühl war einfach sensationell

ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger: "Es war der erwartete Sieg. Wir haben gewusst, dass wir gewinnen müssen, um Selbstvertrauen zu bekommen. Dann hat die Mannschaft leider zwei Gänge zurückgeschaltet. Danach sind wir nicht mehr richtig in Fahrt gekommen. Das war schade, weil wir den Faden verloren haben." mehr »

Infos zu Schweiz - Liechtenstein

Im letzten EM-Test dominierte das Schweizer Nationalteam Liechtenstein in St. Gallen programmgemäss und gewann diskussionslos 3:0. Alex Frei spielte stark. Der Captain ist dank seiner Doublette nun zum Rekordschützen der SFV-Auswahl aufgestiegen. mehr »

Österreich besiegt Malta 5:1

Österreich hat heute abend in Graz Malta mit 5:1 besiegt. Für die Tore sorgten Rene Aufhauser, Roland Linz (2x), Ivica Vastic, Martin Harnik. Österreich hat damit hinreichend Selbstvertrauen für die EURO tanken können. mehr »

Tschechien besiegt Schottland

Die EM-Generalprobe der tschechischen Nationalmannschaft ist gelungen. Acht Tage vor dem Eröffnungsspiel in Basel gegen Gastgeber Schweiz bezwang die Mannschaft von Trainer Karel Brückner Schottland in Prag mit 3:1 (0:0). mehr »

Schweiz siegt dank Alexander Frei

Alexander Frei hat der Schweizer Nationalmannschaft eine zumindest halbwegs gelungene EM-Generalprobe beschert und ist ab sofort Rekord-Torschütze seines Landes. mehr »

Italien besiegt Belgien

Weltmeister Italien ist bereit für die EM in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni). Das Team von Trainer Roberto Donadoni gewann zehn Tage vor seinem ersten Auftritt bei der EURO gegen die Niederlande in Florenz gegen Belgien mit 3:1 (2:0). mehr »

Schweiz - Letzter Test vor der EURO

Acht Tage vor dem EM-Kickoff gegen Tschechien testet das Schweizer Nationalteam am Freitag ein letztes Mal. Gegen Liechtenstein ist in St. Gallen (20.30 Uhr) ein dominanter EURO-Gastgeber zu erwarten. Im Vordergrund steht nicht ein hoher Erfolg, sondern die Verfeinerung der Automatismen und die weitere Stärkung der physischen Basis. mehr »

Deutschland gegen Serbien - Wer stürmt ?

Der Fünfkampf um zwei freie Plätze im Angriff der deutschen Nationalmannschaft geht vor dem abschließenden EM-Test am Samstag gegen Serbien in Gelsenkirchen (ab 17.30 Uhr, live in der ARD) in die entscheidende Phase. Neun Tage vor dem EM-Auftakt des WM-Dritten am 8. Juni (ab 20.45 Uhr, live im ZDF) gegen Polen in Klagenfurt hat Bundestrainer Joachim Löw an vorderster Front die Qual der Wahl. mehr »

Schiedsrichter Fandel - Highlight meiner Karriere

Die Freude war riesengroß, die Überraschung hielt sich aber in Grenzen. "Natürlich bin ich froh, dass ich dabei bin. Aber ehrlich gesagt, habe ich damit gerechnet", sagte Schiedsrichter Herbert Fandel, nachdem er per E-Mail darüber informiert worden war, dass er bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz die deutschen Farben vertritt. mehr »

Doping: Umfangreiche Trainingskontrollen bei EM-Startern

Der Kampf gegen Doping wird bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz groß geschrieben. 160 Kontrollen schon in der Trainingsphase, 124 weitere Tests im Turnierverlauf und erstmals Blut-Analysen, die auch die Einnahme von EPO und Bluttransfusionen nachweisen können, sind geplant. mehr »

Ballack verlangt ein deutliches Zeichen

Zehn Tage vor dem ersten Gruppenspiel gegen Polen lässt der Kapitän keine Ausreden mehr gelten und erwartet von der deutschen Nationalmannschaft bei ihrer EM-Generalprobe ein deutliches Zeichen. mehr »

Niederlande und Türkei sammeln Selbstvertrauen

Die Nationalmannschaften der Niederlande und der Türkei haben weiteres Selbstvertrauen für die EM in Österreich und der Schweiz gesammelt. Die "Oranje-Stars" kamen elf Tage vor ihrem Auftaktspiel gegen Weltmeister Italien zwar nicht über ein 1:1 (1:0) gegen Dänemark hinaus, zeigten aber gerade in der Offensive eine ansprechende Leistung. mehr »

Bitte lächeln: EM-Fotos geschossen

Bundestrainer Joachim Löw hat am Donnerstag erstmals in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) alle 23 Spieler seines Kaders im Training und beim späteren Foto-Shooting zur Verfügung gehabt. mehr »

Kader Österreich EURO 2008

Roland Linz, Erwin Hoffer, Roman Kienast und Martin Harnik sollen bei der Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land für Österreichs Tore sorgen. ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger gab diesen vier Stürmern am Mittwoch bei der Kaderbekanntgabe in Graz den Vorzug gegenüber Stefan Maierhofer, Sanel Kuljic sowie Marc Janko. mehr »

Kader Österreich - Kein Frust bei den Aussortierten

Josef Hickersberger ist zufrieden. Mit Genugtuung hat der Teamchef zur Kenntnis genommen, dass sich die am Mittwoch aus dem EURO-Kader verabschiedeten Spieler ihrer Enttäuschung nicht medial Luft gemacht haben. mehr »

Statistische Fakten zum 23-Mann-Kader von Österreich

Seit Mittwoch, 12:35 Uhr, stehen die 23 Spieler fest, die Österreich bei der EURO vertreten werden. Teamchef Josef Hickersberger gab im Grazer Kunsthaus seinen Kader bekannt. mehr »

Mit Sieg gegen Malta EURO-Moral tanken

Moral und Selbstvertrauen tanken. Darum geht es beim letzten Länderspiel vor der EURO am Freitag (ab 20:30 Uhr live in ORF1) gegen Malta. Für Teamchef Josef Hickersberger ist das Duell mit der Nummer 135 der FIFA-Weltrangliste aber keine echte EM-Generalprobe. mehr »

Kader Türkei EURO 2008

Die Bundesliga-Legionäre Yildiray Bastürk vom VfB Stuttgart und Halil Altintop von Schalke 04 wurden etwas unerwartet aus dem Aufgebot der türkischen Nationalmannschaft für die Endrunde der EM (7. bis 29. Juni) gestrichen. mehr »

Kader Deutschland EURO 2008

Bundestrainer Joachim Löw hat am Mittwochvormittag den Nationalspielern Patrick Helmes, Jermaine Jones und Marko Marin mitgeteilt, dass sie der UEFA nicht für den 23-köpfigen Europameisterschafts-Kader der DFB-Auswahl gemeldet werden. mehr »

Bilanz von Deutschland gegen Serbien

BILANZ I: Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet am Samstag (ab 17.30 Uhr, live in der ARD) in Gelsenkirchen gegen Serbien ihr 802. Länderspiel seit dem Beginn im Jahr 1908. Die Bilanz ist nach wie vor deutlich positiv. Bei einer Tordifferenz von 1784:967 gab es bislang 457 Siege, 165 Unentschieden und 179 Niederlagen. mehr »

Russland bei 2:1 gegen Serbien schon in Form

Russland ist 13 Tage vor seinem ersten Spiel bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz schon in guter Frühform. Das Team des niederländischen Trainers Guus Hiddink besiegte bei seinem vorletzten Test am Mittwoch in Burghausen Serbien 2:1 (1:1). Die Serben sind am kommenden Samstag in Gelsenkirchen auch der letzte Gegner der deutschen Nationalmannschaft vor Turnierbeginn. mehr »

Helge Payer krankheitsbedingt aus dem EURO-Kader entlassen

Schlechte Nachricht von der österreichischen Fußballnationalmannschaft! 11 Tage vor Beginn derEURO musste Keeper Helge Payer krankheitsbedingt aus dem Kader entlassen werden. mehr »

Kader Italien EURO 2008

Der italienische Nationaltrainer Roberto Donadoni hat am Mittwoch als letzten Spieler Riccardo Montolivo aus dem Kader für die EM in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) gestrichen. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler vom AC Florenz gehört nicht zum 23-köpfigen Aufgebot des Weltmeisters. mehr »

Kader Tschechien EURO 2008

Mit sechs Bundesliga-Profis geht die tschechische Nationalmannschaft in die EM-Endrunde in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni). Nationaltrainer Karel Brückner nominierte das Trio Jaromír Blažek, Tomáš Galásek und Jan Koller von Erstliga-Absteiger 1. FC Nürnberg sowie David Jarolím (Hamburger SV), Rudolf Skácel (Hertha BSC Berlin) und Martin Fenin (Eintracht Frankfurt). mehr »

Kader Schweiz EURO 2008

Sechs Bundesliga-Profis stehen im Aufgebot von Co-Gastgeber Schweiz für die EM vom 7. bis 29. Juni. Nationaltrainer Jakob “Köbi” Kuhn nominierte am Mittwoch die Dortmunder Alexander Frei und Philipp Degen, den Wolfsburger Torhüter Diego Benaglio, den Stuttgarter Ludovic Magnin, den Frankfurter Christoph Spycher sowie den Leverkusener Tranquillo Barnetta für seinen 23 Spieler umfassenden Kader. mehr »

Kader Niederlande EURO 2008

Der ehemalige Hamburger Bundesliga-Profi Khalid Boulahrouz (FC Sevilla) ist vom niederländischen Bondscoach Marco van Basten als letzter Akteur aus dem Aufgebot für die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) gestrichen worden. mehr »

Kader Rumänien EURO 2008

Ciprian Marica vom VfB Stuttgart steht als einziger Bundesliga-Profi im EM-Kader der rumänischen Nationalmannschaft. Topstar im 23-köpfigen Aufgebot von Nationaltrainer Victor Piturca für die Endrunde in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) ist Stürmer Adrian Mutu vom UEFA-Cup-Halbfinalisten AC Florenz. mehr »

Kader Kroatien EURO 2008

Deutschlands Vorrundengegner Kroatien wird die Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) mit sechs Bundesliga-Profis bestreiten. Nationaltrainer Slaven Bilic berief am Mittwoch die Dortmunder Robert Kovac und Mladen Petric, Josip Simunic von Hertha BSC Berlin, den Schalker Ivan Raktic, den Bremer Ivan Klasnic sowie Ivica Olic vom Hamburger SV in seinen 23-köpfigen Kader. mehr »

Kader Polen EURO 2008

Der polnische Nationaltrainer Leo Beenhakker hat am Mittwoch seinen 23-köpfigen Kader für die EM in Österreich und der Schweiz bekanntgegeben und dabei für zwei Überraschungen gesorgt. mehr »

Kader Frankreich EURO 2008

Frankreichs Nationaltrainer Raymond Domenech hat sieben Spieler, darunter auch Mathieu Flamini (FC Arsenal), Philippe Mèxes (AS Rom) und Djibril Cisse (Olympique Marseille), aus seinem ursprünglich 30-köpfigen Kader für die EM in Österreich und der Schweiz aussortiert. mehr »

Kader Schweden EURO 2008

Altstar Henrik Larsson steht überraschend im Aufgebot der schwedischen Nationalmannschaft für die EM in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni). Trainer Lars Lagerbäck nominierte den 36-Jährigen für seinen 23-köpfigen Kader, obwohl der Stürmer nach dem Viertelfinal-Aus gegen die deutschen Gastgeber bei der WM 2006 bereits aus der Nationalmannschaft zurückgetreten war. mehr »

Kader Portugal EURO 2008

Portugals Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari setzt bei der EM-Endrunde im Sommer in Österreich und der Schweiz unter anderem auf die Bundesliga-Legionäre Fernando Meira vom VfB Stuttgart und Hugo Almeida von Werder Bremen. Bei der Bekanntgabe des 23 Spieler umfassenden Aufgebots wartete der Brasilianer allerdings auch mit einer faustdicken Überraschung auf. mehr »

Helmes, Jones und Marin nicht im Kader Deutschland

Bundestrainer Joachim Löw hat am heutigen Mittwochvormittag den Nationalspielern Patrick Helmes, Jermaine Jones und Marko Marin mitgeteilt, dass sie der UEFA nicht für den 23-köpfigen EURO-Kader der DFB-Auswahl gemeldet werden. mehr »

Löw - Eine Millimeter-Entscheidung

Nach der Bekanntgabe des endgültigen Kaders der Nationalmannschaft für die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz (7. - 29. Juni) stellte sich Bundestrainer Joachim Löw zum aktuellen Gespräch. mehr »

Marcell Jansen und Bastian Schweinsteiger für Samstag fraglich

Bundestrainer Joachim Löw muss bei der EM-Generalprobe der deutschen Nationalmannschaft am Samstag in Gelsenkirchen gegen Serbien (ab 17.30 Uhr, live in der ARD) möglicherweise auf Bastian Schweinsteiger und Marcell Jansen verzichten. mehr »

Heiko Westermann zurück im Kreis der Nationalmannschaft

Heiko Westermann ist am Mittwochabend wieder in den Kreis der deutschen Nationalmannschaft zurückgekehrt. Der Abwehrspieler landete um 20.35 Uhr auf Mallorca und traf kurz darauf im Trainingslager der deutschen Auswahl ein. Westermann hatte am Dienstagabend mit Einwilligung des Bundestrainers Joachim Löw in Bielefeld die Geburt seiner Tochter Lara miterlebt. Dadurch hatte der 24-Jährige für das Länderspiel der Nationalmannschaft gegen Weißrussland am Dienstag in Kaiserslautern (2:2) nicht zur Verfügung gestanden. mehr »

Europameister bekommt weitere Trophäe

Neben dem traditionellen Henri-Delaunay-Pokal bekommt der neue Europameister am 29. Juni in Wien eine weitere Trophäe. Als bleibende Erinnerung an den Finalerfolg im Ernst-Happel-Stadion erhält das Siegerland einige Tage nach dem EM-Ende von der Bundesrepublik Österreich eine von der Künstlerin Sylvie Fleury entworfene Trophäe der Superlative: Sie ist 5,11 m hoch und wiegt 7,3 Tonnen. mehr »

Enttäuschung bei den Aussortierten - drücken der Mannschaft die Daumen

Es war der vielleicht bitterste Moment in ihrer noch jungen Karriere. Die beiden Stürmer Marc Janko und Stefan Maierhofer sind bei der EURO nicht dabei, erleben die Spiele gegen Kroatien, Polen und Deutschland weder auf dem Platz noch auf der Ersatzbank. mehr »

Deutschland nur 2:2 gegen Weißrussland, Polen reicht Blitz-Start für 1:0-Erfolg

Auch zwei von drei Gruppengegnern Österreichs bei der EURO testeten am Dienstag zum vorletzten Mal für den Ernstfall. Deutschland kam vor mehr als 47.000 Zuschauern in Kaiserslautern gegen Weißrussland über ein 2:2 (2:0) nicht hinaus. mehr »

Österreich gegen Nigeria - 1:1 durch Kienast-Tor

Österreich erreichte am Dienstag vor 15.000 Zuschauern in Graz ein 1:1 (1:1) gegen Nigeria. Roman Kienast brachte das ÖFB-Team in der 12. Minute in Führung, Uche gelang sieben Minuten später der Ausgleich. Die Mannschaft von Teamchef Josef Hickersberger, der wie angekündigt eine Elf im 3-5-2-System auflaufen ließ, erwischte gegen die starken Afrikaner den besseren Start. mehr »

Kader Griechenland EURO 2008

Mit vier Bundesliga-Profis sowie zehn EM-Helden von 2004 will Trainer Otto Rehhagel bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) den Titel mit Griechenland erfolgreich verteidigen. Als letzten Spieler strich "Rehakles" Abwehrspieler Sokratis Papastahopoulos (AEK Athen) aus dem vorläufigen Kader. mehr »

Schweden präsentiert sich in EM-Form

Schwedens Nationalmannschaft präsentiert sich knapp zwei Wochen vor der Europameisterschaft bereits in guter Form für die Titelkämpfe. Die Skandinavier besiegten Slowenien mit einer B-Elf im vorletzten Länderspiel vor der EM in 1:0 (1:0). mehr »

Ballack - Der Kapitän kommt an Bord

Die endgültige Kader-Nominierung für die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) ist vier Tage vor Meldeschluss in die heiße Phase gegangen. Bis Mittwoch, 12 Uhr, muss das 23-köpfige Aufgebot gemeldet sein. mehr »

Test ohne Sechs, aber Ballack an Bord

Ohne sechs Spieler bestreitet die Nationalmannschaft am Dienstag (ab 17.45 Uhr, live in der ARD) in Kaiserslautern gegen Weißrussland ihr vorletztes Testländerspiel vor der EURO. Kapitän Michael Ballack dagegen stößt nach seinen Regenerationstagen in London heute in Homburg zum Team, das nach dem Flug von Mallorca am Abend im Stadion des ehemaligen Bundesligisten trainiert. mehr »

Miroslav Klose - Zurück zu den Wurzeln

Von 1999 bis 2004 spielte Miroslav Klose beim 1. FC Kaiserslautern. Es war seine erste Station als Profi. Vom berühmten Betzenberg aus bestieg der inzwischen 29-Jährige den Fußball-Gipfel, wurde Nationalspieler, WM-Torschützenkönig und einer der besten Stürmer der Welt. mehr »

Josef Hickersberger hat keine schlaflosen Nächte vor der Kader-Bekanntgabe

Für so manchen Teamspieler ist das Länderspiel gegen Nigeria auch die vielleicht letzte Chance sich zu präsentieren. Wer schafft es auf den letzten Drücker noch in der 23-Mann-Kader für die EURO? mehr »

Doppelte Freude bei Emanuel Pogatetz beim Heimspiel in Graz

Es ist ein Wiedersehen mit alten Bekannten für Emanuel Pogatetz. Beim Länderspiel gegen Nigeria trifft der Verteidiger auf Mit- und Gegenspieler aus der englischen Premier League. Bei Middlesbrough hat der 25-Jährige mit Stürmer Yakubu, der mittlerweile bei Everton unter Vertrag steht, zusammengespielt. mehr »

» Gelangweilt?

Fußball finden Sie zum Gähnen?
Dann ab in unsere Nichtexperten-Zone. Dort warten herrliche Beobachtungen der EURO aus spannendem Blickwinkel. Oder probieren Sie unser Online Game.
test