Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Enttäuschung bei den Aussortierten - drücken der Mannschaft die Daumen

Es war der vielleicht bitterste Moment in ihrer noch jungen Karriere. Die beiden Stürmer Marc Janko und Stefan Maierhofer sind bei der EURO nicht dabei, erleben die Spiele gegen Kroatien, Polen und Deutschland weder auf dem Platz noch auf der Ersatzbank.
Und auch Sanel Kuljic wurde von Josef Hickersberger im letzten Moment aus dem Kader gestrichen.

Eine Entscheidung, die der Teamchef wie folgt begründet: "Linz war aufgrund seiner starken Saison bei Braga eigentlich der einzige fixe Stürmerkandidat. Kienast hat sich dank seiner Leistung gegen Nigeria den Platz verdient und bei Erwin Hoffer war sich das Trainerteam einig."

"Damit war nur noch ein Platz frei. Für Maierhofer sprach seine fantastische Serie bei Rapid und seine körperliche Präsenz, für Janko seine hervorragende Technik, aber er ist nach vielen Verletzungen erst am Weg zu alter Form. Und Kuljic habe ich genau beobachtet und dabei einen Kuljic gesehen, wie noch nie zuvor. Er hatte im Training eine Einstellung wie noch nie in seinem Leben."

"Die Entscheidung fiel schließlich aber für Martin Harnik, der gegen Deutschland und die Niederlande gut gespielt und gegen Tschechien ein Tor gemacht hat. Außerdem harmoniert er sehr gut mit Roland Linz!"

Bei den Stürmern die nicht dabei sind war und ist die Enttäuschung natürlich groß.

"Die Entscheidung ist gefallen, leider gegen mich. Ich bin natürlich enttäuscht, aber mein Motto ist es, nach Niederlagen wieder aufzustehen. Aber ich drücke allen die Daumen und wünsche der Mannschaft für die EURO das Beste", so Marc Janko in einem ersten Statement. (Quelle:oefb)
« zurück
test