Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Kader Tschechien EURO 2008

Mit sechs Bundesliga-Profis geht die tschechische Nationalmannschaft in die EM-Endrunde in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni). Nationaltrainer Karel Brückner nominierte das Trio Jaromír Blažek, TomᚠGalásek und Jan Koller von Erstliga-Absteiger 1. FC Nürnberg sowie David Jarolím (Hamburger SV), Rudolf Skácel (Hertha BSC Berlin) und Martin Fenin (Eintracht Frankfurt).
In der Gruppe A trifft Tschechien in der Endrunde auf die Schweiz (Eröffnungsspiel), die Türkei und den WM-Vierten Portugal. Kapitän Tomáš Rosický (FC Arsenal) musste seine EM-Teilnahme wegen einer Knie-Operation absagen.

Das EM-Aufgebot der tschechischen Nationalmannschaft:

Tor:
Petr Čech (FC Chelsea), Jaromír Blažek (1. FC Nürnberg), Daniel Zítka (RSC Anderlecht)

Abwehr: Zdeněk Grygera  (Juventus Turin), Marek Jankulovski (AC Mailand), Michal Kadlec (Sparta Prag), Radoslav Kováč (Spartak Moskau), Zdeněk Pospěch (FC Kopenhagen), David Rozehnal (Lazio Rom), Tomáš Ujfaluši (Atlético Madrid)

Mittelfeld: Tomáš Galásek (1. FC Nürnberg), David Jarolím (Hamburger SV), Marek Matějovský (FC Reading), Jaroslav Plašil (CA Osasuna), Rudolf Skácel (Hertha BSC Berlin), Jan Polák (RSC Anderlecht), Libor Sionko (FC Kopenhagen), Tomáš Sivok (Beşiktaş)

Angriff: Milan Baroš (FC Portsmouth), Jan Koller (1. FC Nürnberg), Martin Fenin (Eintracht Frankfurt), Václav Svěrkoš (Banik Ostrau), Stanislav Vlček (RSC Anderlecht) (Quelle:dfb)
« zurück
test