Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Test ohne Sechs, aber Ballack an Bord

Ohne sechs Spieler bestreitet die Nationalmannschaft am Dienstag (ab 17.45 Uhr, live in der ARD) in Kaiserslautern gegen Weißrussland ihr vorletztes Testländerspiel vor der EURO. Kapitän Michael Ballack dagegen stößt nach seinen Regenerationstagen in London heute in Homburg zum Team, das nach dem Flug von Mallorca am Abend im Stadion des ehemaligen Bundesligisten trainiert.
Nach Absprache mit der medizinischen Abteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundestrainer Joachim Löw entschieden, dass Rene Adler, Tim Borowski, Arne Friedrich, Mario Gomez, Kevin Kuranyi und Simon Rolfes im DFB-Quartier auf Mallorca bleiben, wo sie individuelle Trainingseinheiten absolvieren. Sie werden dabei von Mannschaftsorthopäde Dr. Josef Schmitt, Physiotherapeut Wolfgang Bunz sowie den Fitnesstrainern Oliver Schmidtlein und Mark Verstegen betreut.

Der künftige Münchner Borowski, der einen grippalen Infekt auskuriert, ist ebenso auf dem Wege der Besserung wie der Berliner Friedrich nach Magen-Darm-Virus. Der Stuttgarter Gomez laboriert an einer Wadenblessur, Leverkusens Torhüter Adler an einer leichten Beckenprellung. Der Schalker Kuranyi und der Leverkusener Rolfes sollen wegen ihrer hohen Einsatzzeiten in der vergangenen Saison in Kaiserslautern geschont werden.

Roth erläutert Nationalspielern Regelfragen zur EM

Schonen muss sich auch der Bundestrainer: Seit Sonntag plagen Joachim Löw Zahnschmerzen, deshalb hat er auch seine Teilnahme an der heutigen Pressekonferenz kurzfristig absagen müssen. Nach der abendlichen Trainingseinheit, die 15 Minuten lang für Medienvertreter geöffnet ist, begibt sich Löw in zahnmedizinische Behandlung.

Seine Schützlinge haben dann noch Regelkunde auf dem Stundenplan. Beim von der der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für alle 16 EM-Teilnehmer vorgeschriebenen Expertenbesuch ist Volker Roth zu Gast bei der deutschen Nationalmannschaft. Der Vorsitzende des DFB-Schiedsrichterausschusses informiert dann über den UEFA-Leitfaden für die Referees und erläutert Regelfragen sowie mögliche Schiedsrichter-Entscheidungen bei der EURO. (Quelle:dfb)
« zurück
test