Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

35.000 Euro für Hey Hey Hicke

Die erfreulichste Meldung des Wochenendes war für Teamchef Josef Hickersberger die von Trainer-Kollege Ivica Osim, der nach überstandenem Schlaganfall so weit gesundet ist, dass er von Japan nach Europa fliegen darf.
Die erfreuliche Meldung des ersten Tags in Stegersbach hat mit Sport nur im weitesten Sinne zu tun, dafür aber umso mehr mit unserem Teamchef.

Denn der Song "Hey, hey, Hicke" hat sich seit Veröffentlichung 35.000 Mal verkauft, was gleichbedeutend ist mit einer Platin-Schallplatte. Die gibt es für 30.000 verkaufte Exemplare.

Von jeder verkauften CD wandert ein Euro in das ÖFB-Projekt "Charity 08", das eine noch zu bestmmende karitative Einrichtung unterstützen wird.

Die Comedy-Hirten Gernot Kulis und Peter Moizi von Ö3 und Wecker-Mann Robert Kratky überreichten Josef Hickersberger in Stegersbach deshalb einen Scheck in Höhe von 35.000 Euro für den guten Zweck.

"Bei meinen Enkelkindern ist das Lied ein großer Hit. Sie singen es immer, wenn sie mit mir unterwegs sind. Das freut einen begeisterten Opa wie mich natürlich ganz besonders", so der 60-Jährige.

Gernot Kulis, einer der Macher des "Hicke"-Hits, drückt unserem Nationalteam bei der EURO die Daumen. "Vielleicht können wir mit 'Hey, hey, Hicke' einen Teil zum Erfolg beitragen", so der Comedy-Hirte mit Sturm Graz-Vergangenheit.

Am Freitag wird übrigens eine CD mit den besten Folgen der Ö3-Comedy zur EURO 2008 veröffentlicht. Garantiert wieder ein Hit!
« zurück
test