Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Ausländische Grenzpolizisten in Österreich eingetroffen

Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion mit der Grenzschutzagentur FRONTEX sind während der Fußball-EM rund 140 ausländische Unterstützungskräfte in Österreich im Einsatz. Sie verrichten ihren Dienst in ihrer jeweiligen nationalen Uniform und sind in beratender Funktion tätig.
Von 26. Mai bis 30. Mai 2008 absolvieren die Polizistinnen und Polizisten in Traiskirchen ein Training zur Rechtslage in Österreich. Zu ihren Aufgaben zählen u.a. das Erkennen von potenziellen Risikofans an der Grenze und die Verhinderung der illegalen Migration. Die beteiligten Beamten verfügen über die notwendigen Befugnisse zur Durchführung der Grenzkontrollen.

Ab 2. Juni 2008 treten die ausländischen Polizeikräfte ihren Dienst in den Bundesländern an. 45 von ihnen werden an den internationalen Flughäfen Dienst versehen, die restlichen Beamtinnen und Beamten an den Grenzübergängen. Ihr Einsatz endet am 30. Juni 2008.
« zurück
test