Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Disziplinäre Probleme - Keine Entscheidung in der Tormann-Frage

Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben! Josef Hickersberger hat entgegen seiner Ankündigung am Mittwoch nicht bekannt gegeben, welcher Torhüter bei der EURO zwischen den Pfosten stehen wird.
Als Grund für die Verschiebung führt der Teamchef disziplinäre Probleme innerhalb der Mannschaft an.

"Die Torhüter-Entscheidung ist im Moment unser geringstes Problem. Die Mannschaft ist nicht mehr so konzentriert, es ist zu Unpünktlichkeiten gekommen. Das muss sofort abgestellt werden", nimmt "Hicke" seine Spieler in die Pflicht.

Dass das Zuwarten mit der Entscheidung ein Problem für Jürgen Macho und Alexander Manninger ist, glaubt der 60-Jährige nicht. "Beide sind voll bei der Sache und motiviert!"

Die endgültige Entscheidung über unsere EURO-Nummer 1 soll unmittelbar vor dem Spiel gegen Kroatien fallen.

"Wir sind der größte Außenseiter der EURO. Wir geben die Aufstellung nicht bekannt, und jetzt auch den Torhüter nicht", begründet Hickersberger seine Entscheidung.

Apropos Kroatien: Am Mittwoch machte der Teamchef die Mannschaft mit Stärken und Schwächen des ersten EM-Gegners vertraut.

"Sie haben eine technisch-taktische Mannschaft, aber wir wissen was zu tun ist, damit wir punkten!"

Keine Zusatzpunkte gibt es dagegen für das Wetter im burgenländischen Stegersbach. "Der Regen bereitet uns doch Kopfzerbrechen, denn die Bedingungen sind alles andere als leicht!" (Quelle:oefb)
« zurück
test