Fußball-Europameisterschaft 2008 | Österreich & Schweiz | 7. - 29. Juni 2008 | EURO News | EURO Forum

Harnik - Wollen Kroatien ein Bein stellen

"Jeder Spieler will natürlich 90 Minuten spielen, auch ich!" Martin Harnik will Verantwortung übernehmen, auch und vor allem bei der EURO. Das Spiel gegen Malta war trotz Startschwierigkeiten ein positives Erlebnis für den 20-Jährigen, der seine starke Leistung mit dem Treffer zum 5:1 krönte.
"Dieses Erfolgserlebnis war sehr wichtig für mich!" Ob und auf welcher Position der Legionär von Werder Bremen zum Einsatz kommt, lässt Harnik offen beziehungsweise dem Teamchef über.

"Ich spiele dort, wo ich der Mannschaft helfen kann. Aber natürlich ist es ein Vorteil, dass ich auf mehreren Positionen zum Einsatz kommen kann", so Harnik, der in Deutschland bereits im Sturm, im Mittelfeld und sogar in der Abwehr gespielt hat.

"Ich sehe mich aber eher in der Offensive, die Defensive ist nicht so meine Welt." Die volle Konzentration in den nächsten Tagen gilt dem EURO-Eröffnungsspiel gegen Kroatien.

"Wir werden sie ganz genau analysieren, uns ihre Stärken und Schwächen anschauen!" Mit Werder-Kollege Ivan Klasnić hat der Youngster, der im letzten Sommer mit dem U20-Nationalteam bei der WM in Kanada Vierter wurde, vor wenigen Tagen telefoniert.

"Sie sind guter Dinge und sich ihrer Sache sehr sicher. Umso schöner wäre es, wenn wir Kroatien ein Bein stellen könnten!"

Dass das Selbstvertrauen passt unterstreicht Martin Harnik mit seinem Schlusssatz bei der zweiten Pressekonferenz in Stegersbach. "Unser Selbstvertrauen ist nach dem Sieg gegen Malta noch größer, und wir stehen den Kroaten um nichts nach!"  (Quelle:oefb)
« zurück
test